"Wer wird Millionär?": Stewardess verrät geheimen Code für attraktive Passagiere

Bei Wer wird Millionär? wurde am Montagabend nicht nur gequizzt, Flugbegleiterin Natalie Reis hat auch pikante Geheimnisse aus ihrem Arbeitsalltag ausgeplaudert.

"Wer wird Millionär?": Stewardess verrät geheimen Code für attraktive Passagiere
Weiterlesen
Weiterlesen

Stewardessen sind mit ihren Kostümen und ihrem gepflegten Erscheinungsbild für viele Passagiere hübsch anzusehen. Dass es aber auch umgekehrt geht und attraktive Fluggäste beim Personal nicht unbemerkt bleiben, erzählt eine junge Flugbegleiterin bei Wer wird Millionär?

Das "Herzlich-Willkommen-Spiel"

Natalie Reis ist Stewardess und verrät Günther Jauch, dass sie sich mit einer Kollegin ein Spiel ausgedacht hat, das als Geheimcode für besonders attraktive Fluggäste gilt. Die beiden nennen es das "Herzlich-Willkommen-Spiel". Und das funktioniert so:

Wir sagen nur 'Herzlich willkommen', wenn wir den Gast gut aussehend finden. Für die anderen gibt es nur ein 'Willkommen', ein 'Guten Tag' oder, je nachdem, ein 'Guten Morgen'.

Je nach Begrüßungsfloskel wisse die Kollegin dann gleich Bescheid. Jauch zeigt sich gleich begeistert und geht gedanklich einen Schritt weiter: "Wenn die eine 'Guten Tag' gesagt hat und die andere unter Umständen 'Herzlich willkommen', kann man es nachher ausdiskutieren." Natalie Reis lacht und fügt hinzu: "Oder man geht noch mal vorbei und guckt genauer hin."

"Das ist eine Unverschämtheit"

Doch was tun, wenn man als Gast nicht mit einem "Herzlichen willkommen" begrüßt wird? "Wenn ich in Zukunft mit 'Guten Tag' begrüßt werde, dann antworte ich: 'Das ist eine Unverschämtheit! Was bilden Sie sich überhaupt ein?'", erwidert der Quizmaster scherzend.

Gespielt wird in der Sendung aber auch noch und am Ende verlässt die Flugbegleiterin die Show mit 32.000 Euro. Die will sie in eine Nasen OP investieren, erzählt sie.