Herzzerreißend: Orang-Utan reicht einem Mann die Hand, um ihn aus einem Fluss zu retten
Herzzerreißend: Orang-Utan reicht einem Mann die Hand, um ihn aus einem Fluss zu retten
Weiterlesen

Herzzerreißend: Orang-Utan reicht einem Mann die Hand, um ihn aus einem Fluss zu retten

Orang-Utans sind unglaubliche Tiere. Oftmals wirken sie durch ihre gütigen Taten menschlicher als wir. Das Foto des Orang-Utans, der einen Umweltaktivisten retten will, lässt jedes Herz schmelzen.

"Manchmal lenken die Tiere unseren Blick wieder auf's Wesentliche“. Der Umweltaktivist Anil Prabhakar postete kürzlich ein verblüffendes Foto von seiner Indonesienreise. Darauf sieht man, wie ein Mann in einem Fluss steht, um diesen freizuschneiden. Einer der dort lebenden Orang-Utans glaubt, dass der Mann in Gefahr ist und reicht ihm seine Hand zur Hilfe.

"Er kam näher und reichte ihm seine Hand"

In Wirklichkeit droht dem Aktivisten, der zum Schutze der Orang-Utans für die Borneo Orangutan Survival Foundation arbeitet, keinerlei Gefahr. Anil Prabhkar erzählt gegenüber derDaily Mail:

Jemand hatte ihm gesagt, dass in dem Fluss eine Schlange ist. Also ist der Tierschützer ins Wasser gestiegen, um das Gebüsch freizuschneiden. Ein Orang-Utan kam ans Ufer und beobachtete ihn dabei. Dann kam er näher und reichte ihm seine Hand. Der Mann wich jedoch zurück und als ich ihn anschließend fragte, warum er das getan hatte, antwortete er: ‚Das war ein wildes Tier, das ich nicht kenne‘.

Dieses spektakuläre Foto erobert schnell die Medien auf der ganzen Welt und richtet die Aufmerksamkeit auf die Borneo Orangutan Survival Foundation. Es ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich seit 1991 zum Schutze dieser großen Primaten einsetzt. Momentan befinden sich 650 Orang-Utans in ihrer Obhut.

Diese Affen beeindrucken immer wieder mit ihrer unglaublichen Ähnlichkeit zu uns Menschen. So zum Beispiel auch in diesem Video, in dem ein Zoobesucher einem Orang-Utan einen Zaubertrick vorführt. Seine Reaktion darauf ist verblüffend.

Von Thomas Schmitt
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen