Vor laufenden Kameras: Andrea Berg bricht in Tränen aus

Vor laufenden Kameras: Andrea Berg bricht in Tränen aus

Andrea Berg feiert ihr Comeback und tritt bei Carmen Nebel auf. Doch nach einem gelungenen Auftritt passiert etwas, dass bei dem Schlagerstar alle Dämme brechen lässt.

 

Andrea Berg wird vor allem wegen ihrer bodenständigen Art von ihren Fans geliebt. Die 53-Jährige zeigt sich stets, wie sie ist - auch jetzt bei Carmen Nebel, als die Schlagersängerin vor laufenden TV-Kameras in Tränen ausbricht, wie die TZ berichtet.

Andrea Berg: Gewagter Auftritt bei Carmen Nebel 

Auch interessant
Abschied: Das werden traurige Weihnachten für Andrea Berg und ihre Familie

Andrea Berg tritt bei Carmen Nebel und gibt wieder alles: So legt die Schlagersängerin einen beachtlichen Garderobenwechsel hin, zeigt sich samt Beinschlitz und tiefem Dekolleté von ihrer ganz verführerischen Seite. Ihrem Publikum und Millionen TV-Zuschauer präsentiert sie ihren Song Mosaik, den ersten von zwei Songs an dem Abend.

Tränen vor laufenden TV-Kameras  

Nach dem Auftritt nimmt die 53-Jährige bei Carmen Nebel auf der Couch Platz, es wird zunächst ein wenig geplaudert. Dann passiert, womit die Schlagersängerin niemals gerechnet hätte: Per Videobotschaft grüßt ihre Tochter Lena aus der Heimat: "Hallo Mama, vor nicht mal vier Wochen haben wir hier die VÖ (Veröffentlichung des neuen Albums, Anm. d. Red.) gefeiert, und jetzt hast du bereits Gold in Deutschland und in Österreich. Wir lassen‘s hier noch ein bisschen krachen. Liebe Grüße aus Kleinaspach nach Berlin!" Zu viel für Andrea: Die Mischung aus privatem Glück und beruflichem Erfolg treibt ihr die Freudentränen ins Gesicht. Wer kann es ihr schon verübeln.

 

 

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen