Bitterer Abschied für Cora Schumacher
Bitterer Abschied für Cora Schumacher
Bitterer Abschied für Cora Schumacher
Weiterlesen

Bitterer Abschied für Cora Schumacher

Seit drei Jahren streitet das einstige Traumpaar Ralf und Cora Schumacher um das Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn David. Nun musste Cora die bitterste Entscheidung ihres Lebens treffen.

Seit ihrer Trennung 2014 tobt ein Streit im Hause Schumacher: Cora zog aus, der gemeinsame Sohn David blieb bei Papa Ralf. Zum Scheidungstermin 2015 wurde dann ein gemeinsames Sorgerecht für ihren Sohn ausgemacht, doch wie sich jetzt herausstellt, hat Cora Schumacher ihren Sohn seit Jahren nicht mehr gesehen.

Laut der Zeitschrift Closer ist es zwei Jahre her, dass Cora David das letzte Mal gegenüberstand. Ralf Schumacher will sich bisher zu dem Fall nicht äußern. Nun gab Cora vor einigen Wochen den Kampf um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn endgültig auf. Ein Freund sagte der Bild-Zeitung gegenüber: „Sie wollte ihrem Sohn einen weiteren Auftritt vor dem Gericht und eine damit verbundene Aussage gegen seine Mutter ersparen.“

Cora Schumacher selbst scheint unter der Entscheidung schwer zu leiden, wie ihr Management mitteilt: „Der Rechtsstreit hat sie schwer belastet und belastet sie immer noch sehr. Im Moment möchte sie sich aber nicht öffentlich dazu äußern.“

Mehr News zum Thema Ralf Schumacher:

Schumi-Schock: Bruder Ralf macht sich Sorgen

Michael Schumacher: Bruder Ralf ist sauer

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen