Französischer Präsidentschaftskandidat Zemmour will es wie Trump machen: "Europa braucht Mauern"

Am vergangenen Mittwoch ist der französische Präsidentschaftskandidat Eric Zemmour Gast in der Sendung La France dans les yeux. Dort sorgt der Journalist mal wieder für kontroverse Äußerungen.

Nach dem bemerkenswerten Auftritt von Valérie Pécresse im Januar in der Sendung La France dans les yeux, in der die Kandidatin Jean-Jacques Bourdin wegen ihrer Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe konfrontiert hatte, war nun der Präsidentschaftskandidat Eric Zemmour an der Reihe, sich den Franzosen zu stellen. Das hat er in alter Manier getan.

"Frankreich wird ohne algerische Ärzte auskommen"

Unter den vielen starken Maßnahmen, die Éric Zemmour ankündigt, erklärt der Politiker, dass er nicht mehr wolle, dass Frankreich auf ausländische Ärzte zurückgreife: "Wir werden auf algerische Ärzte verzichten und sie Algerien überlassen, das sie dringend braucht."

Er griff auch den Vorschlag von Nicolas Sarkozy auf, "mehr zu arbeiten, um mehr zu verdienen".

Vom Moderator des politischen Abends, Bruce Toussaint, über die Idee einer Mauer an den europäischen Grenzen befragt, äußert sich Éric Zemmour positiv. Der ehemalige Polemiker von CNews weist darauf hin, dass "es eine große Debatte darüber gibt, ob man Mauern an den europäischen Grenzen baut. Es gibt viele Länder, die dafür sind, z. B. Polen oder Griechenland. Und Frankreich und Deutschland weigern sich".

"Eine Mauer an allen europäischen Grenzen"

Seiner Meinung nach sind "die Länder, die eine Mauer wie Ungarn gebaut haben, diejenigen, die die europäische Zivilisation verteidigen". Ein Projekt, das er zu Ende führen will.

Sarah Knafo, seine Lebensgefährtin und gleichzeitig seine Beraterin, ergänzt einen nicht ganz unwichtigen Punkt und erklärt die Finanzierung dieser: Die Betonklötze sollen aus europäischen Geldern finanziert werden.

Frankreich plant angeblich das Englische als Amtssprache in der EU abzulösen! Frankreich plant angeblich das Englische als Amtssprache in der EU abzulösen!