Naddel muss sich nach Flugmissgeschick entschuldigen: "Ich war total verwirrt"
Naddel muss sich nach Flugmissgeschick entschuldigen: "Ich war total verwirrt"
Weiterlesen

Naddel muss sich nach Flugmissgeschick entschuldigen: "Ich war total verwirrt"

Nadja Abd el Farrag sitzt auf Mallorca fest und macht die Thomas Cook-Pleite dafür verantwortlich. Jetzt kommt allerdings der wahren Grund für die unfreiwillige Verlängerung ihres Aufenthalts ans Licht...

Naddel und Mallorca - das muss eine Hass-Liebe sein: Als Sängerin hat sie es nicht leicht, denn die dort bereits etablierten Entertainer, wie Melanie Müller, fahren gegen Naddel die Krallen aus. Trotz allem will die Hamburgerin ausgerechnet auf der Insel einen Neuanfang wagen - doch jetzt, wo sie nach einem Auftritt zurück nach Deutschland fliegen will, wird ihr Flug gestrichen und sie setzt auf der Ferieninsel fest.

Naddel sitzt angeblich wegen Condor auf Malle fest

Schuld an ihrem unfreiwillig verlängerten Aufenthalt auf der Partyinsel gibt Naddel prompt Thomas Cook - schließlich sei ihr Condor-Flug aufgrund der Pleite gestrichen worden, wie die 54-Jährige RTL erzählt: "Wegen der Thomas Cook-Pleite fielen alle Condor-Flüge aus - auch meiner."

So muss Naddel erstmal auf der Insel bleiben und so lange bei einer Freundin unterkommen. Dann kommt jedoch heraus, dass Naddels Condor-Flug mitnichten gestrichen wurde, wie ein Sprecher der Airline erklärt: "Alle Flüge von Condor werden und wurden mit einer hohen Pünktlichkeit durchgeführt."

Nadja Abd el Farrag: "Ich möchte mich entschuldigen"

Auf Anfrage des Senders bei der 54-Jährigen rudert Naddel zurück und erklärt: "Ich bin an diesem Tag um vier Uhr aufgestanden und war einfach ziemlich verwirrt. Ich war spät dran, bin von Gate zu Gate gelaufen und habe im Endeffekt Condor mit Ryanair verwechselt - das war nämlich der Flieger, den ich auch tatsächlich verpasst habe."

Michael Schumacher: Spekulationen um Umzug nach Mallorca
Auch interessant
Michael Schumacher: Spekulationen um Umzug nach Mallorca

Weiter gesteht die Entertainerin ihren Fehler reumütig ein: "Es tut mir leid, ich möchte mich bei Condor für die Verwechslung entschuldigen. Es waren ziemlich chaotische Zustände am Flughafen und da habe ich wohl leicht den Überblick verloren." Mehr über Naddels Missgeschick erfahrt ihr in unserem Video!

Von Martin Gerst
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen