Die 10 gefährlichsten Kampfsportarten aller Zeiten!

  • 10. K-1 ist eine Ableitung vom Kickboxen, bei dem Knietritte erlaubt sind. Der Kampf findet in einem Ring statt, der dem Boxring ähnelt. Diese Kampfkunst wurde von Disziplinen wie Kung-Fu, Karate und Taekwondo inspiriert.
  • 9. Dambe ist das traditionelle nigerianische Boxen und wird auf Sand praktiziert. Die schwache Hand des Kämpfers sucht eine Verbindung zum Gegner und die andere darf alle Körperstellen schlagen.
  • 8. MMA findet in einem Ring in Form eines Oktogons statt. Die Handschuhe sind Pflicht. Es gibt einige Regeln, auch wenn alles erlaubt scheint.
  • 7. Brutal Arm Wrestling ist wie Armdrücken, außer dass der Kämpfer seine freie Hand und seine Beine zum Schlagen benutzt. Er ist mit dem linken Arm an den Gegner gebunden und soll möglichst viel zuschlagen!
  • 6. Big Japan Pro Wrestling liegt zwischen dem Straßenkampf und dem Wrestling. Die Kämpfer können Gegenstände, Flaschen, Gläser und sogar Baseballschläger als Waffen benutzen. Eine brutale Wrestling-Facette!

Was Kampfsport angeht, gilt die MMA oft als die gefährlichste Disziplin! Doch es gibt sehr viele andere, weniger bekannte Sportarten, die in Sachen Brutalität auf jeden Fall mithalten können… 

Erst kürzlich haben wir euch Dambe, die Kampfsportart aus Nigeria vorgestellt, die ursprünglich dazu diente, die Menschen auf den Krieg vorzubereiten. Diese befindet sich auch unter diesen gefährlichen Sportarten. Aber das ist längst noch nicht alles...

Maximilian Vogel
Unglaubliches Gewicht: Das sind die 10 dicksten MMA-Kämpfer!

Unglaubliches Gewicht: Das sind die 10 dicksten MMA-Kämpfer!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen