Papa Mustafa reagiert auf Rücktritt von Mesut Özil: „Das ist unwürdig“
Papa Mustafa reagiert auf Rücktritt von Mesut Özil: „Das ist unwürdig“
Papa Mustafa reagiert auf Rücktritt von Mesut Özil: „Das ist unwürdig“
Weiterlesen

Papa Mustafa reagiert auf Rücktritt von Mesut Özil: „Das ist unwürdig“

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Der Wirbel um Mesut Özil will flacht nicht ab. Jetzt schaltet sich ein Mann ein, der Mesut bereits sein ganzes Leben lang kennt: Sein Vater Mustafa. Und Papa Özil nimmt kein Blatt vor den Mund.

Seit Mesut Özils Rücktritt von der Nationalelf haben sich viele Stimmen zu Wort gemeldet: Bayern-Chef Uli Hoeneß teilte ordentlich gegen den Fußballer aus, dann schaltete sich Özils Freundin in die Debatte mit ein. Nun meldet sich sein Vater, Mustafa Özil, zu Wort.

Mustafa Özil hat eine klare Meinung

Für den Vater von Mesut war die Entscheidung seines Sohnes klar, wir er der Bild-Zeitung erklärt: „Mich hat die Entscheidung nicht überrascht.“ Für ihn sei Mesuts Schritt absolut verständlich: „Er war einfach zu verletzt wegen der Anfeindungen, zu gekränkt. Ich hoffe sehr für ihn, dass er zur Ruhe kommt.“ Trotzdem ist Papa Mustafa über das jähe Ende der Nationalelf-Karriere seines Sohnes betrübt: „Ich bin sehr traurig, dass seine große Karriere in der Nationalmannschaft so zu Ende geht. Das ist unwürdig.“

Von dem Ausstieg seines Sohnes hatte Mustafa über die Medien erfahren. Bis 2013 war er der Manager seines Sohnes, dann haben sich beide aufgrund von Meinungsverschiedenheiten getrennt. Seitdem haben Vater und Sohn nur noch sporadischen Kontakt.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen