YouTuber macht Michael B. Jordans Training für 'Creed II' und das Ergebnis ist erstaunlich
YouTuber macht Michael B. Jordans Training für 'Creed II' und das Ergebnis ist erstaunlich
Weiterlesen

YouTuber macht Michael B. Jordans Training für 'Creed II' und das Ergebnis ist erstaunlich

Mit 2,35 Millionen Abonnenten ist Alex Costa ein anerkannter YouTuber für Krafttraining und Fitness. Auf seinem Kanal zeigt er, wie er sich einer besonderen Herausforderung stellt: Er absolviert dasselbe Training wie Michael B. Jordan für Creed II.

Als Creed II 2018 herauskommt, freuen sich alle auf die Rückkehr von Michael B. Jordan und Sylvester Stallone in den Rollen von Adonis Creed und Rocky Balboa. Um sich dem Sohn des mythischen Ivan Drago zu stellen, schlüpft Michael B. Jordan wieder in die Rolle des jungen Boxers und zeigt dabei einen erstaunlich gestählten Körper.

Auch ihr könnt zu Adonis Creed werden

Hinter dieser Herkulesarbeit steckt Corey Calliet, ein "Experte der körperlichen Verwandlung". Der Coach arbeitet monatelang mit dem Schauspieler und enthüllt vor kurzem den Trainingsplan, den Jordan absolvieren muss. Der Youtuber Alex Costa stellt sich der Herausforderung und kommt in den Genuss des Trainings...

Laut dem Coach besteht das Programm aus viel Ausdauertraining für Boxer, "doch der wichtigste Teil ist das Krafttraining. Und dabei geht es nicht nur um Gewichtheben um des Gewichts willen, sondern auch darum, sich auf die Form zu konzentrieren sowie auf die Kompression und die Definition der Muskeln."

Training für alle

Der YouTuber führt also die zahlreichen Übungen aus, die für die Rolle erforderlich sind. Laut Corey Calliet können alle diese Übungen in ihr Trainingsprogramm aufnehmen.

Die beiden Männer beginnen mit Kurzhanteldrücken auf der Schrägbank, um die obere Brust aufzubauen, gefolgt von Frontheben zum Trainieren des vorderen Deltamuskels (vier Sets zu je 15-20 Wiederholungen werden empfohlen).

Dann geht es für Alex Costa mit Push-ups auf der Langhantel weiter, wobei der YouTuber darauf achten soll, seine Bauchmuskeln gut anzuspannen, um nicht wegzurollen. Danach kommt Seitheben an die Reihe, um die seitlichen und hinteren Deltamuskeln zu trainieren.

Bewegungen kombinieren

Calliet achtet darauf, beim Training verschiedene Bewegungen zu kombinieren, indem Costa etwa vom Frontheben direkt aufs Schulterdrücken übergehen muss - denn so trainiert auch Michael B. Jordan.

Der Geheimtipp des Coachs für all diejenigen, die im Training erfolgreich sein wollen: "Wenn ihr euren Körper verändern wollt, liegt das Erfolgsrezept darin, euren Körper immer auszutricksen." Corey Calliet spart nicht mit guten Tipps:

Auch die Position von Händen, Armen und Beinen kann das Erscheinungsbild des Körpers verändern. Es geht nicht nur darum, Gewichte zu heben. Ausschlaggebend ist, wie man sie hebt.

Weitere Tipps des Coachs findet ihr in diesem abgefahrenen Video, das auf dem Youtube-Kanal Alex Costas zu sehen ist. Wenn ihr noch zögert, ob ihr euch an so einem Training versuchen solltet, müsst ihr wissen, dass ihr keineswegs den gesamten Tag im Fitnessstudio verbringen müsst, um ein gutes Training wie das von Michael B. Jordan zu absolvieren.

Calliet erklärt dies folgendermaßen: "Ein Training ist schnell wirksam, sofern es richtig gemacht wird. Wenn ihr die Übungen korrekt ausführt, ohne dazwischen lange Pausen zu machen, dann könnt ihr in 45 Minuten alles unterbringen." Worauf wartet ihr also noch?

Von Maximilian Vogel

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen