Nach strenger Eiweiß-Diät: Bodybuilder hat plötzlich einen verdrehten Darm!

Dass Bodybuilding nicht die gesündeste Art ist, seinen Körper zu stählen, kann man sich vielleicht schon denken. Doch, was dem 34-jährigen Briten Sean Tierney passiert, lässt sogar die Ärzte staunen.

Nach strenger Eiweiß-Diät: Bodybuilder hat plötzlich einen verdrehten Darm!
Weiterlesen
Weiterlesen

Eigentlich kein richtiger Fitnessfan und nur im Fitnesscenter, um sich körperlich etwas in Form zu bringen, inspirieren den Briten Sean Tierney schlussendlich die Besucher des Fitnesscenters.

Denn er verfolgt deren körperliche Verwandlung. Während er nur kleine Fortschritte an seinem Körper sieht, beneidet er die breiten und starken Körper der anderen Männer.

Die Obsession beginnt

Seitdem geht er das Training richtig hart an und nimmt sich zum Ziel, Bodybuilder zu werden. 2017 nimmt er sogar an Wettbewerben teil. Dort trifft er auf den Mr. Universe.

Bei dieser Gelegenheit fragt er ihn, was er machen kann, um noch mehr Muskelmasse aufzubauen. Dieser rät ihm zu einer Eiweiß-Diät, das heißt viel Protein.

Doch der 34-Jährige nimmt diesen Rat etwas zu ernst und ernährt sich daraufhin ausschließlich von Eiweiß mit schrecklichen Folgen. Und er ist begeistert.

Bis die Schmerzen unerträglich werden und in einer Not-OP enden. Holger Langmaier@Pixabay

Plötzliche Magenschmerzen

Die Muskeln nehmen zu und er bereitet sich für einen weiteren Wettbewerb vor. Doch dann verspürt er plötzlich so starke Magenschmerzen, dass ihn sogar der Krankenwagen holen muss.

In der Notaufnahme entscheiden sich die Ärzte für eine Not-OP, da sie annehmen, die Schmerzen stammen von seinem Blinddarm. Doch dann machen sie eine unglaubliche Entdeckung: Seans Darm hat sich verdreht.

Die Ärzte müssen daher den Darm aus seinem Körper entfernen und "entwirren". Doch er hat Glück im Unglück: Er muss keinen Kolostomiebeutel tragen. Vorerst nicht, denn sechs Monate nach der OP beginnt er erneut zu trainieren...