So sieht 50 Cent einen Straßenkampf gegen Conor McGregor
So sieht 50 Cent einen Straßenkampf gegen Conor McGregor
Weiterlesen

So sieht 50 Cent einen Straßenkampf gegen Conor McGregor

Conor McGregor hat es sich erlaubt, im Rahmen seiner Werbekampagne für den Kampf gegen Floyd Mayweather 50 Cent zu beleidigen, der Money nahe steht. Der Rapper geht ein paar Wochen später auf diese Bemerkungen in der TV-Show Watch What Happens Live ein. Der Amerikaner behauptet, dass sie ein Teil von McGregors Arbeit waren: Den Zuschauern eine Show bieten und seinen Gegner mit allen möglichen Mitteln zu provozieren. Hat er die Szene bereits vergessen? Nicht wirklich. Als der Moderator Andy Cohen ihn fragt, ob er gegen The Notorious gewinnen würde, antwortet 50 Cent: Auf der Straße? Klar! Warte, der Kerl wiegt doch keine 70 Kilo!. 50 Cent ist ein echter Box-Fan und hat immer das geringe Gewicht des MMA-Kämpfers kritisiert. Seine letzte Aussage wird sicher ein Nachspiel haben.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen