Seine Mitschüler wollen ihn einschüchtern, doch er kann Jiu-Jitsu!

Seine Mitschüler wollen ihn einschüchtern, doch er kann Jiu-Jitsu!

Ein Junge geht auf seinen Mitschüler los. Doch mit dessen Reaktion hat er nicht gerechnet.

Welcher Teenager geht schon gern zur Schule? Wahrscheinlich nur diejenigen, die eine heiße Lehrerin haben. Alle anderen haben wahrscheinlich weniger Spaß am Lernen. Aber die Schule ist nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch der Ort, an dem soziale Kompetenz gelehrt wird. Leider gibt es immer wieder Mobbing an Schulen - ob nun aus religiösen Gründen, wegen einer falschen Frisur oder falscher Kleidung

Auch der brasilianische Schüler Isaiah wird Opfer eines Einschüchterungsversuchs. Ein Mitschüler kommt auf ihn zu und beleidigt und provoziert den Jungen. Immer mehr Schüler kommen dazu und filmen die Auseinandersetzung. Isaiah will nicht kämpfen und bleibt ganz ruhig, doch er wird immer mehr in die Enge getrieben und schließlich wird sein Gegner handgreiflich.

Das soll er aber schnell bereuen, denn der Junge kann Jiu-Jitsu und er mit ein paar routinierten Griffen schlägt er seinen Gegner k.o. Dieser ist so perplex, dass er den Schläge nicht mal ausweichen kann. Tja, da hat er sich wohl das falsche Opfer ausgesucht. Die zuschauenden Schüler haben plötzlich jede Menge Respekt vor ihrem Mitschüler und teilen das Video, um sich für die Bekämpfung von Mobbing und für Selbstverteidigung stark zu machen. 

• Maximilian Kunze
Weiterlesen