Schlimme Nachricht für alle MMA-Fans: Daniel Cormier ist verletzt und fällt für die UFC 206 aus! Doch am schlimmsten ist, was das für Conor McGregor bedeutet...
Schlimme Nachricht für alle MMA-Fans: Daniel Cormier ist verletzt und fällt für die UFC 206 aus! Doch am schlimmsten ist, was das für Conor McGregor bedeutet...
Schlimme Nachricht für alle MMA-Fans: Daniel Cormier ist verletzt und fällt für die UFC 206 aus! Doch am schlimmsten ist, was das für Conor McGregor bedeutet...
Weiterlesen

Schlimme Nachricht für alle MMA-Fans: Daniel Cormier ist verletzt und fällt für die UFC 206 aus! Doch am schlimmsten ist, was das für Conor McGregor bedeutet...

Eine schlechte Nachricht für alle MMA-Fans. Daniel Cormier ist verletzt und wird bei der UFC 206 nicht gegen Anthony Johnson kämpfen können. „Rumble“ entscheidet, auf den verletzten Champion zu warten, und lehnt es ab gegen Mousasi zu kämpfen. Das Duell zwischen Max Holloway und Anthony Pettis wird somit zum Main Event des Abends. Der Kampf scheint auf den ersten Blick weniger attraktiv zu sein, doch der Gewinner wird der vorläufige Champion im Federgewicht. Der Gürtel gehört zur Zeit José Aldo! Conor McGregor wird also einen seiner Gürtel abgeben müssen und der Brasilianer wird Champion im Federgewicht. Auch wenn der Ire noch nicht einverstanden ist, die Entscheidung steht fest…

Von Fred Eilig
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen