Conor McGregor: Für 5 Millionen soll er sich diesem Gegner stellen!

Conor McGregor: Für 5 Millionen soll er sich diesem Gegner stellen!

Conor McGregors Coach John Kavanagh hat offenbart, dass er vor kurzem ein schier unglaubliches Angebot über 5 Millionen Dollar erhalten hat. Dafür soll McGregor ein paar Runden kämpfen - gegen einen ganz bestimmten Gegner!

Drei Runden gegen einen chinesischen Kickboxer - für 5 Millionen Euro

John Kavanagh war beim "True Georgie Podcast" zu Gast und hat eine spannende Info preisgegeben. Nach dem Wirbel um den Kampf zwischen Floyd Mayweather und Tenshin Nasukawa beim Rizin 14 hat der Coach von Conor McGregor ein millionenschweres Angebot für ein paar Runden Kampf des Notorious gegen einen chinesischen Kickboxer bekommen: "So ein Typ hat mir vor ein paar Tagen eine Nachricht geschrieben – ein chinesischer Kickboxer wollte für 5 Millionen Dollar drei Runden gegen Conor antreten. Und er hätte sie wirklich bezahlt, das war kein Scherz. Denn, ich sage es noch einmal, ich bekomme eine Million Nachrichten dieser Art pro Tag, aber ich schenke ihnen keine Beachtung. Aber das war ein ernsthaftes Angebot. Ich weiß allerdings, dass er [Conor] es nicht annehmen wird. Es war ein echtes Angebot. Ich kenne den Box-Promoter gut, er ist sehr bekannt. Er würde mir kein Angebot machen, dass er nicht ernst meint."

Auch interessant
Nate Diaz verrät,was er Conor McGregor während des Kampfes gesagt hat

Conor nimmt höchstwahrscheinlich nicht an 

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Conor McGregor sich für ein solches Angebot interessiert. Für den Augenblick ist er für eine unbestimmte Zeit von der UFC suspendiert und danach zu urteilen, was er bisher gesagt hat, möchte er nach seiner Rückkehr zur UFC zurück. Nachdem er beim Main Event der UFC 229 von Khabib Nurmagomedov besiegt wurde, muss der Ire zunächst wieder Klassifizierungskämpfe durchlaufen, bevor er auf ein Rematch hoffen darf.

• Maximilian Kunze
Weiterlesen