Justin Bieber ist jetzt offiziell einer der gefährlichsten Stars, die es gibt
© James Devaney@Getty Images

Justin Bieber ist jetzt offiziell einer der gefährlichsten Stars, die es gibt

Justin Bieber hat in der Vergangenheit schon oft bewiesen, nicht unbedingt immer der nette Junge von nebenan zu sein. Jetzt ist es aber auch amtlich: Der kanadische Sänger ist höchst gefährlich.

The Biebs ist eindeutig nicht mehr der kleine liebe Junge, der er am Anfang seiner Karriere war: Vor einigen Jahren greift er einfach einen Türsteher an und vor ein paar Wochen macht er sich über Taylor Swift lustig, der es nach ihrer Augen-Operation nicht unbedingt blendend geht. Seit ein paar Tagen ist klar: Er ist generell einer der gefährlichsten Stars, die die Musikindustrie zu bieten hat.

Bestätigung von McAfee

McAfee ist ein Hersteller, der u.a Antivirensoftware produziert. Seit nun dreizehn Jahren veröffentlich das amerikanische Unternehmen jährlich eine Liste mit den gefährlichsten Prominenten im Netz. Im deutschen Netz ganz oben dabei: Justin Bieber.

Wer von uns wollte nicht schon einmal wissen, ob Justin denn nun endlich verlobt ist, wie groß Heidi Klum eigentlich ist oder wann Lena Meyer-Landrut Geburtstag hat? Vermeintlich harmlose Suchanfragen, mag man meinen. Ganz so ist es dann aber doch nicht. Wer bei Google mehr über seine Lieblingsstars herausfinden möchte, läuft Gefahr, auf einen schädliche oder mit Viren infizierte Seite weitergeleitet zu werden. Das Unternehmen hat das Risiko sogar ausgerechnet: Es beträgt immerhin ganze 5,2 Prozent.

🥁 Drumroll please 🥁 McAfee's Most Dangerous Celebrity to search online is...Alexis Bledel. Learn why. https://mcafee.ly/2Ng6qKf

Posted by McAfee on Tuesday, October 22, 2019

Laut Glamourlandet Sänger Justin Bieber bei dem Ranking in Deutschland auf dem stolzen zweiten Platz. Nur ein Star ist noch gefährlicher: Modelmama Heidi Klum. Wir wollen euch die gesamte deutsche Top Ten natürlich nicht vorenthalten:

1. Model und Moderatorin Heidi Klum und Schauspielerin Emilia Clarke
2. Sänger Justin Bieber
3. Sänger Ed Sheeran
4. Sängerin Lady Gaga
5. Sänger Shawn Mendes
6. Die Schauspieler Til Schweiger und Benedict Cumberbatch
7. Schauspielerin Dakota Johnson
8. Sängerin Lena Meyer-Landrut
9. Schauspieler Keanu Reeves
10. Schauspieler Dwayne Johnson

Auffällige Gemeinsamkeiten

Es fällt auf, dass die meisten der Prominenten, die auf der Liste vertreten sind, eins gemeinsam haben: Das Jahr 2019 war für sie mit großen Projekten verbunden. So hat z.B. Heidi Klum ihren Tom Kaulitz geehelicht, Justin Bieber ist mit seiner Hailey Baldwin vor den Traualtar geschritten (und hat nebenbei auch noch u.a. PETA ziemlich verärgert) und Lady Gaga sowie Ed Sheeran haben mit ziemlich großem Erfolg neue Musik herausgebracht.

Ziel: Aufklärung und Umdenken

Die Liste hat vor allem ein Ziel: Die Internetnutzer darauf aufmerksam zu machen, wie gefährlich es sein kann, auf einen verdächtigen Link zu klicken.

Auch interessant
Salz, Kaffe oder Aspirin: In dieser Menge werden sie zur Todesfalle

Gary Davis, Leiter für Benutzersicherheit bei McAfee, dazu:

Es ist wichtig, dass Verbraucher lernen, ihr digitales Leben vor Cyberkriminellen, die nur auf das nächste Opfer warten, zu schützen, in dem sie es sich noch einmal gründlich überlegen, bevor sie auf einen verdächtigen Link klicken oder verdächtige Inhalte herunterladen.

Also: Beim der nächsten Google-Anfrage an den Tipp von Gary Davis denken. Justin Bieber verfügt nicht nur über einen sehr ausführlichen Wikipedia-Eintrag, sondern auch über mehrere Social-Media-Kanäle. Denen einfach konsequent folgen, dann dürften (fast) keine Fragen mehr offen bleiben.

Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen