Er überlebt Puma-Attacke mithilfe dieser Kampftechnik

Er überlebt Puma-Attacke mithilfe dieser Kampftechnik

Dieser Amerikaner erlebt den Schock seines Lebens, als er plötzlich einem Puma gegenübersteht. Doch auf unglaubliche Weise überlebt er dieser gefährlichen Begegnung!

Man vs. Puma

Die Geschichte von Travis Kauffmann ist einfach nur unglaublich. Dieser Amerikaner hat den Angriff eines Pumas überlebt, der ihn attackiert, als er gerade in einem Nationalpark in Colorado joggt. Das ist eine außergewöhnliche Meisterleistung, denn Begegnungen mit dem Tier, das die Amerikaner als „Berglöwen“ bezeichnen, enden im meisten Fall tödlich.

Als er ein Geräusch in einem Gebüsch hört, dreht sich Travis um und findet sich plötzlich vor einem Puma wieder. Der erste Reflex von Travis ist es, die Hände zu heben und zu schreien, um das Tier davon abzubringen, ihn anzugreifen. Das wäre im Normalfall eine kluge Handlung, aber in diesem besonderen Fall bringt sie ihm nichts. Der Puma geht also auf Travis los, und ein unglaublicher Kampf zwischen Mensch und Tier beginnt.

Auch interessant
Jiu-Jitsu: Seht hier die schönsten Techniken dieser Kampfsportart

In dieser gefährlichen Situation nutzt Kauffmann eine Jiu-Jitsu-Kombination, um den Kampf zu gewinnen. Er schafft es, das Tier zu Boden zu bringen, auf den Rücken zu drehen, und drückt es mit seinem Fuß hinunter, bis es stirbt.

Eine übernatürliche Geschichte, die bald nur noch eine unangenehme Erinnerung für Travis Kauffman sein wird. Wir fragen uns, ob ein potenzielles Duell zwischen Mike Tyson und einem Gorilla genauso ausgegangen wäre.

• Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen