Google Maps: Rätselhaftes Objekt vor Küste gibt Rätsel auf
Google Maps: Rätselhaftes Objekt vor Küste gibt Rätsel auf
Weiterlesen

Google Maps: Rätselhaftes Objekt vor Küste gibt Rätsel auf

In Google Maps haben Nutzer vor der griechischen Küste eine merkwürdige Form entdeckt: Was ist dort zu sehen? Einige meinen, hier die Reste einer fliegenden Untertasse gefunden zu haben.

Auf Google Maps kann man oft lustige Dinge entdecken. Komische Gebäude, seltsame Menschen: Nicht selten haben die Google-Satelliten einmalige Bilder geschossen. 

Jüngst haben zahlreiche User eine nicht identifizierbare Form im Wasser 200 Meter vor der griechischen Küste entdeckt, und zwar bei Thessaloniki. Ein rundes Etwas, das rund 77 Meter Durchmesser haben könnte, wie einige Beobachter ausgerechnet haben.

"Goldener Arm": Australier rettet mehr als 2 Millionen Babys
Auch interessant
"Goldener Arm": Australier rettet mehr als 2 Millionen Babys

Die User nennen es ein UUO (Unbekanntes Unterwasser-Objekt). Niemand weiß, wo es herkommt. Manch einer glaubt, es handele sich um einen alten Leuchtturm, andere sehen hierin einen Vulkan, den das Meer vor Jahren „geschluckt“ hat. Und andere gehen in ihren Hypothesen sogar noch weiter.

Denn schnell kamen die Verschwörungstheoretiker und UFO-Liebhaber auf den Plan. Sie glauben, es handele sich um die Reste einer fliegenden Untertasse. Vielleicht sollte Google da mal selbst nachforschen.

Von Fred Eilig
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen