Unverantwortlich: Indischer Yoga-Guru verspottet Menschen, die um Sauerstoff kämpfen

Indische Ärzte sind schockiert über die Aussagen des Yoga-Guru Baba Ramdev gegen die moderne Medizin. Dieser behauptet vor kurzem unter anderem, dass Zehntausende nach der Einnahme moderner Medikamente an Covid gestorben seien.

Unverantwortlich: Indischer Yoga-Guru verspottet Menschen, die um Sauerstoff kämpfen
Weiterlesen
Weiterlesen

Baba Ramdev verspottet die Menschen, die auf den Straßen Indiens verzweifelt versuchen, Sauerstoffflaschen zu ergattern, weil ihr Überleben oder das ihrer Verwandten davon abhängt.

Die kontroversen Aussagen des Gurus

Was ist denn eigentlich so schlimm an der Sache? Ramdev macht sich bedenkenlos über Menschen lustig, die buchstäblich am Rande ihrer Existenz stehen.

Die Situation in der Pandemie ist in Indien mittlerweile so schlimm, dass Menschen auf dem Schwarzmarkt übertrieben hohe Summen für Sauerstoffflaschen ausgeben.

Der Guru, der mit Yoga-Massenveranstaltungen bekannt, und durch den Verkauf von ayurvedischen Pharmazieprodukten reich geworden ist, kann das wohl nicht nachvollziehen.

Er fragt sich in einem öffentlichen Video, wieso die Menschen nach Sauerstoff suchen, wo doch in der Atmosphäre genug für alle enthalten sei. Dieses Video geht diesen Monat viral:

Gott hat uns freien Sauerstoff gegeben, warum atmen wir das nicht? Wie kann es einen Mangel geben, wenn Gott die Atmosphäre mit Sauerstoff gefüllt hat? Narren suchen nach Sauerstoffflaschen. Atmen Sie einfach den freien Sauerstoff. Warum beschweren Sie sich über Mangel von Sauerstoff und Betten und Krematorien?

Kritik aus dem Gesundheitswesen

Als der Druck zunimmt, gibt der indische Gesundheitsminister und Arzt Harsh Vardhan, eine Erklärung ab, in der er den Guru auffordert, seine Bemerkungen zurückzuziehen.

Auch andere Ärzte sagen gegenüber dem BBC, dass solche Aussagen eines Gurus mit Millionen von Anhängern "unverantwortlich und demoralisierend" seien.

Am Sonntag zieht Baba Ramdev seine Aussage in einem Tweet zurück. Aber einen Tag später veröffentlicht er einen Brief, in dem er die Indian Medical Association fragt, warum die moderne Medizin 25 Krankheiten, einschließlich Diabetes und Bluthochdruck, nicht heilen könne.

Der bekannte Pneumologe Dr. Fathahudeen, der bereits tausende Covid-Patienten behandelt hat, erklärt gegenüber dem BBC, dass Aussagen wie diese bleibende Schäden hinterlassen können:

Seit mehr als einem Jahr befinden sich Mitarbeiter des Gesundheitswesens wie ich in einer kriegsartigen Situation. Wir haben zehntausende von Menschenleben gerettet. Es ist wirklich bedauerlich, beleidigend und verletzend, solche Aussagen zu lesen.

Des Weiteren gibt er zu bedenken, dass es schwierig sei, einem Zweig der Medizin zu vertrauen, der behauptet, absolute Heilung für jede Krankheit bieten könne.

Das sollte Ramdev zu denken geben, denn dieser hat mit seiner Firma Patanjali Ayurveda das Medikament Coronil auf den Markt gebracht und behauptet, es könne Covid-19 heilen.