Scharfe Fakten: Wer Chili isst, lebt länger!

Wenn ihr viele Chilis esst, könnte sich das positiv auf eure Lebenserwartung auswirken. Warum? Das verraten wir euch!

Scharfe Fakten: Wer Chili isst, lebt länger!
Weiterlesen
Weiterlesen

Laut einer aktuellen Studie aus Amerika haben Menschen, die regelmäßig Chilis essen, ein geringeres Risiko, Krankheiten zu bekommen, die zu einem frühzeitigen Tod führen, wie zum Beispiel Krebs oder kardiovaskuläre Erkrankungen.

Wer Chili isst, lebt länger! Getty Images

Capsaicin, ein Wundermittel?

Grund dafür ist das in der Chili enthaltene Capsaicin. Dabei handelt es sich um den chemischen Bestandteil der Chili, der ihr die scharfe Note verleiht. Doch neben der Würze ist Capsaicin der Studie zufolge auch sehr gut für unsere Gesundheit.

Die antioxidativen Eigenschaften des Capsaicin wirken entzündungshemmend und verhindern, dass der Blutzuckerspiegel zu hoch wird.

Krebs, kardiovaskuläre Erkrankungen...

Für die Studie haben die Wissenschaftler Daten von ähnlichen Studien aus aller Welt gesammelt, darunter der Iran, China, Italien und die USA. Dr. Bo Xhu von der Cleveland Clinic in Ohio ist Kardiologe und Leiter der Studie.

Ihm zufolge zeigt diese, was für eine große Rolle unsere Nahrung für unsere Gesundheit spielt. Auch die Ernährungswissenschaftlerin Penny Kris-Etherton von der Pennsylvania State University erklärt:

Ich denke, die Ergebnisse sind tatsächlich sehr bemerkenswert. Sie zeigt Verbindungen zu den unterschiedlichsten Krankheiten und Endpunkten auf. Die Autoren konnten die Vorteile des Chilikonsums für die Gesamtsterblichkeit, die Sterblichkeit aufgrund kardiovaskulärer Erkrankungen und die Sterblichkeit durch Krebs nachweisen.

Weitere Studien nötig

Trotz dieser positiven Erkenntnisse sind weitere Studien notwendig, um Näheres zu den Eigenschaften der Chili zu erfahren und welche Sorten am besten sind. Dr. Xhu fügt hinzu:

Die genauen Gründe und Auslöser, die unsere Ergebnisse erklären könnten, sind bisher nicht bekannt. Daher kann abschließend noch nicht gesagt werden, dass der Konsum von Chilis das Leben verlängern und die Sterberate insbesondere bei kardiovaskulären oder Krebserkrankungen reduzieren könnte. Weitere Forschungen, vor allem von randomisierten, kontrollierten Studien, sind notwendig, um diese Ergebnisse zu bestätigen.

Wenn ihr also gerne ein gutes Curry esst oder schon mal öfter zu der scharfen Sauce greift, nur zu! Eines Tages könnte es euch das Leben retten.