Mit Lamas gegen Covid-19: Neue Erkenntnisse sind vielversprechend
Mit Lamas gegen Covid-19: Neue Erkenntnisse sind vielversprechend
Mit Lamas gegen Covid-19: Neue Erkenntnisse sind vielversprechend
Weiterlesen

Mit Lamas gegen Covid-19: Neue Erkenntnisse sind vielversprechend

Was, wenn uns Lamas vor dem Coronavirus retten könnten? Dank dieser Tiere macht die Wissenschaft große Forschungsfortschritte und bringt interessante Erkenntnisse.

Das Immunsystem von Lamas verfügt über Antikörper, die besonders wirksam gegen Coronaviren sind. Diese Erkenntnis birgt auch für uns Menschen große Hoffnungen. Schon seit einiger Zeit verfolgen Wissenschaftler auf der ganzen Welt diese heiße Spur.

Bessere Antikörper

Wissenschaftler der Universityof Pittsburgh School of Medicine kommen kürzlich anhand einer in der Fachzeitschrift Scienceerschienen Studie zur erstaunlichen Erkenntnissen: Nachdem sie ein Lama mit Covid-19 infiziert haben, analysieren sie die Nano-Antikörper des Tieres.

Dabei finden die Wissenschaftler heraus, dass diese Antikörper nicht nur deutlich kleiner und stabiler, sondern auch viel wirksamer gegen SARS-CoV-2 sind.

Die Wissenschaftler stellen in diesem Zuge auch fest, dass nur wenige dieser Nano-Antikörper ausreichen, um eine Anzahl von Coronaviren zu neutralisieren, die Millionen von Zellen infizieren könnten. Eine großartige Neuigkeit für die Forschung nach einem Behandlungsmittel.

Das Lama besitzt ein komplexeres Abwehrsystem als wir Menschen.  Pat Gaines@Getty Images

Kameltiere: Eine heiße Spur

Bevor wir jedoch von einem Wundermittel sprechen können, sind noch weitere klinische Studien nötig, um sicherzugehen, dass diese Nano-Antikörper für den Menschen ungefährlich sind. Auch deutsche Wissenschaftler sind bereits mit einer ähnlichen, jedoch an Dromedaren durchgeführten Studie zu einem vergleichbaren Ergebnis gekommen.

Kameltiere verfügen in der Tat über in der Tierwelt einzigartige Antikörper, insbesondere das VHH-72, welches eine weniger komplexe Struktur hat als menschliche Antikörper.

Für die Wissenschaftler kommt dies wie gerufen, denn so ist es leichter, die Antikörper zu reproduzieren. Deutsche Wissenschaftler haben zudem einen künstlichen Antikörper gefunden, einen sogenannten Sybody, der dem VHH-72 sehr ähnlich ist und gegen Covid-19 eingesetzt werden könnte.

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen