Herkunft des Coronavirus: Diese Theorie ist laut der WHO am wahrscheinlichsten

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat ihren Abschlussbericht zur in Wuhan durchgeführten Untersuchung zum Ursprung des Coronavirus vorgelegt. Eine der Vermutungen erweist sich als wahrscheinlicher als andere.

Herkunft des Coronavirus: Diese Theorie ist laut der WHO am wahrscheinlichsten
Weiterlesen
Weiterlesen

Anfang Februar diesen Jahres reist eine Delegation der Weltgesundheitsorganisation in die Stadt Wuhan, da dort der Ursprung der Corona-Pandemie vermutet wird.

An für die Entstehungsgeschichte des Coronavirus wichtigen Orten stellen die Experten Nachforschungen an. Das geschieht dank der Kooperationsbereitschaft Chinas, die aber nicht unumstritten ist,

Hierzu gehören das Institut für Virologie und der "Huanan Market", der als möglicher Ursprungsort der Pandemie schon im letzten Jahr traurige Berühmtheit erlangt hat.

Die französische Nachrichtenagentur Agence France Presse (AFP) hat am 29. März 2021 eine Kopie des Abschlussberichts zu dieser frischen Untersuchung erhalten.

Die Hypothese ist "wahrscheinlich bis sehr wahrscheinlich"

Die Ergebnisse der Nachforschungen, die gemeinsam von der WHO und China durchgeführt worden sind, bestätigen, was schon im Februar auf einer Pressekonferenz gesagt worden ist.

In diesem Sinne wird im Abschlussbericht dargelegt, dass die Übertragung auf den Menschen über ein Zwischenwirt-Tier eine "wahrscheinliche bis sehr wahrscheinliche" Hypothese darstellt.

Laut den Experten ist es somit zu einer natürlichen Übertragung des Virus von einem Wildtier (sehr wahrscheinlich eine Fledermaus) auf ein anderes Tier gekommen.

Dieser Zwischenwirt soll das Virus dann an den Menschen weitergegeben haben. Die direkte Übertragung von einem Wildtier auf den Menschen wird in dem Bericht nur als "möglich bis wahrscheinlich eingestuft".

Sogenannte "Virusjäger" haben es sich zur Aufgabe gemacht, Fledermäuse zu fangen, um diese zu untersuchen und damit eine künftige Pandemie zu verhindern.

Was ist aus der Theorie des Laborzwischenfalls geworden?

Verschiedene andere Theorien sind von den Experten der WHO überprüft und bewertet worden. Danach erscheint die Übertragung des Virus über tiefgefrorenes Fleisch nur als eine "mögliche" Option.

Diese Hypothese wird allerdings von China bevorzugt. Nach einer anderen Theorie, zu deren Anhängern auch Donald Trump gehört, soll es zu einem absichtlichen oder unabsichtlichen Zwischenfall in einem Labor gekommen sein.

Die WHO-Experten bewerten diese Option aber als "extrem unwahrscheinlich". Man muss also noch auf weitere Untersuchungen in China und anderswo warten, will man den Pandemie-Ursprung wirklich erfahren.

China steht nicht nur wegen mangelndem Kooperationswillen in der internationalen Kritik. Erst vor Kurzem hat das Land Bekleidungsketten wir H&M China wegen Sanktionen bestraft, die gegen China verhängt worden sind.