Dmitriy Stuzhuk: Fitness-Influencer leugnet Corona, dann stirbt er an Covid-19
Dmitriy Stuzhuk: Fitness-Influencer leugnet Corona, dann stirbt er an Covid-19
Dmitriy Stuzhuk: Fitness-Influencer leugnet Corona, dann stirbt er an Covid-19
Weiterlesen

Dmitriy Stuzhuk: Fitness-Influencer leugnet Corona, dann stirbt er an Covid-19

Nie hätte der Fitness-Influencer Dimitriy Stuzhuk damit gerechnet, dass ihm das Coronavirus etwas anhaben kann, nun trauert seine Ex-Frau um ihren verstorbenen Mann und seine Kinder um ihren Vater.

Dmitriy Stuzhuk ist tot. Noch vor wenigen Wochen gehört der Fitness-Influencer selbst zu der Gruppe der Corona-Leugner, doch dann bekommt er die Ausmaße des Virus am eigenen Leib zu spüren. In Trauer um ihren verstorbenen Mann schreibt seine Ex-Frau heute:

Danke für alles, du warst die wichtigste Person in meinem Leben, mein Lehrer, mein Ratgeber und der Vater meiner Kinder (...) Jetzt bist du unser Schutzengel und deine Liebe beschützt unsere Engel. Es ist so schwer, zu begreifen. Die Erinnerung an dich lebt in uns weiter, Dima Stuzhuk.

Covid-19 doch schlimmer als gedacht

Kurz zuvor hatte Stuzhuk auf Instagram noch von seiner Erkrankung und seinem damit einhergehenden Sinneswandel bezüglich Covid-19 gesprochen:

Wie ihr alle bereits aus meinen Stories wisst, ich habe Covid-19. Als ich heute nach Hause gekommen bin, hatte ich das Bedürfnis, zumindest etwas zu schreiben. Ich möchte euch erzählen, wie ich krank geworden bin und möchte alle überzeugen: Auch ich habe nicht an Covid-19 geglaubt... bis ich selbst krank geworden bin.

Für ihn ist es zu spät

Der junge Sportler will lieber bei sich zuhause eine spezielle Behandlung machen, anstatt im Krankenhaus versorgt zu werden. Das schreibt er unter ein Foto, auf dem man ihn mit einer Atemmaske sieht:

Unter Berücksichtigung all dieser Faktoren habe ich beschlossen, dass es praktischer und angenehmer für mich ist, mich zuhause pflegen zu lassen, wo mir alle Anforderungen für eine normale Behandlung zur Verfügung stehen.

Leider muss der dreifache Vater wegen Komplikationen im Krankheitsverlauf schnell wieder zurück ins Krankenhaus, wo er kurz darauf verstirbt.

Von Fred Eilig

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen