Diese Vorteile von Zimt solltet ihr unbedingt kennen

Wir wissen, das Zimt gesund ist, aber warum eigentlich? Hier kommen die Gründe, warum es wichtig ist, Zimt zu sich zu nehmen.

Wer hat nicht ein kleines Glas mit gemahlenem Zimt zu Hause: In Kuchen, Desserts, auf Joghurts, dieses Gewürz ist immer willkommen. Abgesehen von seinem unvergleichlichen Duft und Geschmack hat Zimt, ob in Pulverform oder als Stangen, viele gesundheitliche Vorteile.

Dieses Gewürz, das in der ganzen Welt dafür bekannt ist, den Gerichten einen besonderen Geschmack zu verleihen, ist auch für seine medizinischen Eigenschaften bekannt. Zimt hat in der Tat mehrere positive Auswirkungen auf den Körper.

Die Herkunft von Zimt

Der sehr kalorienarme und ballaststoffreiche Zimt ist ein aromatischer Pflanzenstoff, der aus der Rinde des Zimtbaums gewonnen wird.

Ihr habt es sicher nicht gewusst, aber es gibt zwei Arten von Zimt:

  • Kassenzimt, der vom chinesischen Zimtbaum stammt und aus China oder Indonesien kommt. Dieser ist im Handel leicht zu finden.
  • Ceylon-Zimt ist seltener als der erste, diese Sorte ist auch teurer als der chinesische.

Wer regelmäßig Zimt konsumiert, weiß, dass er seinem Körper und seinem Organismus viel Gutes tut. Dieses Gewürz ist nämlich äußerst reich an Mineralien (Eisen und Kalzium), Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien.

Gesundheitliche Vorteile von Zimt

  • Zimt beugt Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor.
  • Er stärkt das Immunsystem und hilft, Krankheiten wie Erkältungen und Grippe schneller zu heilen.
  • Dieses Gewürz bekämpft Diabetes, indem es die Aufnahme von Zucker durch den Körper verlangsamt.
  • Es hilft, den Cholesterinspiegel zu senken.
  • Zimt lindert Verdauungsprobleme und fördert die Darmpassage. Dank seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften lindert er Sodbrennen, Blähungen und Übelkeit.
  • Diese Substanz stimuliert das Gehirn und bekämpft den Ausbruch bestimmter Krankheiten, wie Alzheimer oder Parkinson.
  • Er bekämpft auch Müdigkeit und lindert Muskelschmerzen.
  • Er stärkt die Kopfhaut und begrenzt den Haarausfall.
  • Zimt hilft, Hautunreinheiten zu korrigieren.
  • Schließlich hat Zimt neben all seinen Vorteilen auch die Eigenschaft, Stress abzubauen, was für Menschen, die mit dem Rauchen aufhören wollen, von Vorteil ist.

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Olivenöl: Diese drei Fehler solltet ihr unbedingt vermeiden Olivenöl: Diese drei Fehler solltet ihr unbedingt vermeiden