Die "W-Position": So schädlich ist es, wenn dein Kind so sitzt
Die "W-Position": So schädlich ist es, wenn dein Kind so sitzt
Die "W-Position": So schädlich ist es, wenn dein Kind so sitzt
Weiterlesen

Die "W-Position": So schädlich ist es, wenn dein Kind so sitzt

Von Pia Karim

Kinder sind ständig in Bewegung - da bekommt man schnell den Eindruck, dass ihr Körper alle Biegungen und Drehungen aushält. Doch dies ist ein großer Irrtum.

Wissenschaftler haben nun herausgefunden, wie schädlich eigentlich die W-Sitzposition für Kinder ist und welche schlimmen Folgen diese bei ihrer körperlichen Entwicklung haben kann.

Entwicklung der Muskelmotorik

Kinder sitzen gerne in Positionen, die sie als bequem empfinden, die Erwachsenen dagegen aber oft unnatürlich erscheinen. Eine bestimmte Position kann dabei sogarsehr gefährlich für die Gesundheit unserer Kindern sein: Die sogenannte W-Position. Dabei sind die Beine des Kindes so verbogen, dass sie dem Buchstaben W ähneln.

Die Position ist insbesondere bei Kindern sehr beliebt und weit verbreitet, da sie beim Sitzen Stabilität verleiht. Leider bringt sie auch eine Reihe von Problemen mit, die behoben werden müssen. Dazu gehören orthopädische Probleme, wie eine schlechte Körperhaltung, und allgemeine Rumpfstabilität oder eine langsamere Entwicklung der Muskelmotorik.

Eine Gefahr für die Wirbelsäule

Diese W-Position verursacht einen höheren Druck auf die Knie und Hüften des Kindes, was zu den oben genannten Problemen führt. Außerdem biegt sie die Wirbelsäule des Kindes, was ebenfalls gefährlich sein kann. Also achte demnächst darauf, wie deine lieben Kinder sitzen und vermeide, dass sie die W-Position einnehmen!

Weitere Details erfährst du in unserem obigen Video.


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen