27 Kilo weniger: Bodybuilder verliert wegen Covid-19 all seine Muskeln
27 Kilo weniger: Bodybuilder verliert wegen Covid-19 all seine Muskeln
27 Kilo weniger: Bodybuilder verliert wegen Covid-19 all seine Muskeln
Weiterlesen

27 Kilo weniger: Bodybuilder verliert wegen Covid-19 all seine Muskeln

Ein riesiger Schock: Der 40-jährige Bodybuilder Ahmad Ayyad aus Amerika erkrankte an Covid-19. Als er aus dem Koma erwacht, hat er all seine Muskeln verloren.

Seit Ausbruch der Corona-Krise Anfang des Jahres wurde die Welt nach und nach von Covid-19 heimgesucht. Eine Zeit, in der viele Menschen an dem Virus erkrankt sind und dies unterschiedlich gut überwunden haben.

25 Tage im Koma

Vor allem die USA sind besonders heftig von Covid-19 betroffen. Unter den Opfern befindet sich auch der 40-jährige Bodybuilder Ahmad Ayyad. Nachdem er sich mit dem Virus infiziert hat, fällt Ahmad Ayyad in ein 25-tägiges Koma, das nicht spurlos an ihm vorbeigeht.

Denn wie alle Bodybuilder euch bestätigen können, müssen die Muskeln täglich trainiert werden. Neben den zahlreichen Stunden, die man dafür im Fitnessstudio verbringen muss, spielt allerdings auch die Ernährung eine entscheidende Rolle. Nach 25 Tagen im Koma wacht Ahmad Ayyad folglich in einem völlig veränderten Körper auf.

View this post on Instagram

Three weeks ago I woke up, 60lbs lighter, and reached for my phone to find 1,000 text messages of prayers. I had no clue what they were for. The last thing I could remember was walking into to the hospital because I thought I had the flu. My college friend Omar, a doctor in the hospital, sat by my bedside and explained everything that happened to me. I'd spent 25 days in an induced coma, with doctors informing my parents that I probably wouldn’t make through each night. I did have the flu, then contracted #covid19, and finally was infected with pneumonia. Miraculously, I survived. I thank God for my recovery. And I thank the strength and prayers of my parents, family, and friends. Thank you for your 1,000 prayers because without them i don’t think I would have made it. Special thanks to @deenasr for calling the hospital every night with my parents to check up on me, to help ease the pain and give my parents hope that I would make it out. Love you Doonz! #thankyou #beatcovid19 #hamdillah #survivor #thankgod #coronavirus #johnhopkinshospital #alive #breathe

A post shared by Ahmad Ayyad (@ahmadbird) on

Nach dem Koma hat er 27 Kilo weniger

Über einen Zeitraum von etwas mehr als drei Wochen hat der Amerikaner stolze 27 Kilo verloren sowie einen Großteil seiner Muskelmasse. Der Bodybuilder erklärt:

An dem Tag als ich aufgewacht bin, wog ich 70 kg. Meine Beine und Arme waren dünn und meine Brustmuskeln waren verschwunden. Mir geht es mit jedem Tag besser. Ich nehme wieder zu, ich esse viel.

Seit er im April aus dem Koma erwacht ist, widmet der Bodybuilder Körper und Geist wieder uneingeschränkt dem Training, um seinen alten Körper zurückzubekommen. In unserem Video könnt ihr die krasse Veränderung des Bodybuilders sehen. Hoffen wir, dass er bald wieder zu seiner alten Form zurückkehrt.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen