Ehemaliger Hacker teilt Trick, wie man in Hotels versteckte Kameras finden kann

Ein ehemaliger Hacker lüftet ein Geheimnis: Wie kann man auf einfache Weise versteckte Kameras in einem Raum ausmachen. Er verrät, worauf man achten sollte, welche Geräte infrage kommen und wie sie schnell entlarvt werden können.

Ehemaliger Hacker teilt Trick, wie man in Hotels versteckte Kameras finden kann
© Bernard Hermant@Unsplash
Ehemaliger Hacker teilt Trick, wie man in Hotels versteckte Kameras finden kann

Hast du dich auch schon einmal gefragt, ob in deinem Hotelzimmer eigentlich Kameras angebracht sind? In Filmen sieht man das gerne mal und manchmal liest man auch von verrückten Geschichten in Airbnbs.

Da war zum Beispiel ein junges Pärchen, das in ihrer gemieteten Unterkunft einen verstörenden Fund macht oder ein junger Mann, der eigenartige Geräusche wahrnimmt, die ihn zu einer Entdeckung führen.

Was will beobachtet werden?  Kool C@Unsplash

Ehemaliger Hacker kennt einen einfachen Trick

Ein ehemaliger Hacker teilt nun in den sozialen Medien, wie es möglich ist, versteckte Kameras in einem fremden Zimmer, wie im Hotel oder auch in seinem Airbnb, schnell auszumachen.

Der Trick ist einfach umzusetzen, was auch der Grund dafür ist, dass das Video innerhalb kürzester Zeit auf TikTok viral geht. Dabei erklärt er in seinem Kurzvideo die simple Methode: Alles was du dazu brauchst, ist dein Smartphone.

Marcus Hutchins erklärt auf seinem TikTok-Kanal @malwaretech seinen 117.000 Follower:innen, wo man zuerst schauen sollte, wenn man sich nicht plötzlich in seinem Urlaub gefilmt sehen will.

Denn sind mittlerweile im Netz schon zu viele gruselige Momente aufgetaucht, in den Menschen heimlich gefilmt wurden... Daher ist es gar nicht zu vernachlässigen, diesen Trick zu kennen - für den Fall, wenn einen so ein komisches Gefühl überkommt, nicht alleine zu sein.

@malwaretech

Reply to @safarijackza How to find hidden cameras in AirBnBs #safety#travel

♬ original sound - Marcus Hutchins

Schrittweise alle Überwachungskameras aufdecken

So erklärt der ehemalige Hacker Marcus Hutchins, wie man Schritt für Schritt alle Überwachungskameras in einem Zimmer ausmachen kann. Über 5,5 Millionen Views hat das Video bereits erreicht und zeigt, wie weit die Technik mittlerweile ist und wie vielfältig die Möglichkeiten, jemanden ungewollt zu beobachten...

  • Was will beobachtet werden?
Das erste, worauf du achten solltest, sind Geräte, die dort angebracht sind, wo ein Voyeur das sieht, was er gerne sehen würde.

Dabei deutet er beispielsweise auf den Feueralarm, in dem Zimmer, in dem er sich befindet. Dieser befindet sich in dem Raum genau über dem Bett - ein Ort, der Späher:innen potentiell interessieren könnte.

Die Kameralinse kann überall sein. Kamil S@Unsplash
  • Wie kann man sie entdecken?

Wenn man den Verdacht hat, dass dieses oder jenes technische Gerät eine Kameralinse enthalten könnte, kann man diese mit einem hellen Licht am besten aufdecken.

Ob es sich bei dem Gerät um eine Kamera handelt, kannst du feststellen, indem du es mit einem hellen Licht bestrahlst.

So erklärt Marcus Hutchins weiter, dass eine Kameralinse eine bläuliche Reflexion liefert und dies geht am einfachsten und schnellsten mit der Taschenlampen-Funktion seines Smartphones.

Wenn man auf eine Kameralinse trifft, bekommt sie eine bläuliche Reflexion. Du kannst das testen, indem du dein Handy beleuchtest und siehst, wie die Kamera aussieht, wenn du sie unter eine Taschenlampe hältst.
Privatsphäre schützen... Luis Galvez@Unsplash
  • An welchen Geräten werden versteckte Kameras angebracht?

Mit dieser Technik zeigt der ehemalige Hacker, dass es auch möglich ist, eine versteckte Kamera in ganz kleinen technischen Geräten zu verstecken, wie ein digitaler Wecker oder sogar USB-Ladekabel. Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Diese Kameras sind wirklich klein, wie du hier sehen kannst, so dass sie überall versteckt werden können, sogar in einem Loch in der Wand.
Alles, was du brauchst, ist dein Smartphone. Andrew Guan@Unsplash