Ein Journalist versucht, an einem Tag so viel zu essen wie Dwayne Johnson
© therock @ Instagram

Ein Journalist versucht, an einem Tag so viel zu essen wie Dwayne Johnson

Der Journalist Sean Evans nimmt die Herausforderung an, einen Tag lang zu essen wie Dwayne Johnson alias The Rock. Was letztendlich bedeutet, sieben ziemlich große Mahlzeiten hinunter zu bekommen. Hier zeigen wir dir, wie tapfer er sich geschlagen hat.

Dwayne Johnson verrät in einem Interview mit ET, dass er nicht nur Cheat Meals, sondern ganze Cheat Days einlegt. An diesen Tagen isst er eine riesige Menge, beispielsweise über zwölf Pancakes auf einmal. Aber das ist erst der Anfang seines Cheat Days! Er kommt damit erst so richtig in Fahrt und verdrückt vier Pizzen.

Er liebt die Challenge "Man vs. Food" und nennt es sogar "The Rock vs. Food". Von dieser Grundlage ausgehend, stellt sich Sean Evans, Reporter für das Complex Magazine, der Herausforderung, Dwayne Johnsons Ernährung für einen Tag zu übernehmen.

Dabei filmt er sich, wie er einen Tag lang versucht, mehrere Kilo Nahrung für einen Tag zu essen. Doch man darf dabei nicht vergessen: The Rock hat extrem viel Muskelmasse und er benötigt als Ausgleich zu seinem intensiven, körperlichen Training viel Energie.

The Rock verdrückt nicht nur eine dieser Pizzen, sondern gleich vier.

The Rocks Ernährungsplan

Dwayne Johnson bereitet sich auf seine Filmrollen hart vor und hat dabei einen strikten Ernährungsplan. Diesen hat er veröffentlicht, wie die Daily Mail berichtet, und dieser enthält sieben reichhaltige Mahlzeiten.

1. Mahlzeit: 300g Kabeljau, 2 harte Eier, 2 Schüsseln Haferflocken

2. Mahlzeit: 250g Kabeljau, 360g Weichkartoffeln, eine Schüssel Gemüse,

3. Mahlzeit: 250g Hähnchenfleisch, 2 Schüsseln weißer Reis, eine Schüssel Gemüse

4. Mahlzeit: 250g Kabeljau, 2 Schüsseln Reis, eine Schüssel Gemüse, einen Esslöffel Fischöl

5. Mahlzeit: 250g Steak, 120g Ofenkartoffeln, Spinatblätter

6. Mahlzeit: 120g Kabeljau, 2 Schüsseln Reis, Salat

7. Mahlzeit: 30g Milchproteine, ein Omelett aus Eiweiß (10 Eier), eine Schüssel Gemüse (Zwiebel, Paprika, Pilze), ein Esslöffel Fischöl mit Omega 3.

Diese Sushi-Platte ist nur ein Aufwärmen für Dwayne Johnson.

Diese Herausforderung stellt sich als zu schwierig heraus

Der Journalist ist sich dessen bewusst, dass sich diese Herausforderung als keine einfache erweisen wird, denn er hat es mit dem Ernährungsplan eines ehemaligen Wrestlers zu tun. In seinem Video zeigt er, wie schwer es ihm tatsächlich fällt, so viel wie The Rock zu essen. Am Ende sind ihm sieben reichhaltige Mahlzeiten zu viel für ihn.

Die Strategie von Sean Evans ist, sich so viel zu bewegen wie möglich, um seinen Blutkreislauf zwischen den Mahlzeiten anzuregen. Bereits mit der dritten Mahlzeit hat der Journalist zwei Kilogramm Essen im Magen. Während der vierten Essenszufuhr muss er sich bereits erbrechen. Noch dazu kommt, dass er Fisch nicht mag.

Doch Dwayne Johnson muss so viel essen, weil er einen disziplinierten, strengen Trainingsplan hat, um seinen Körper maximal auf Filmrollen vorzubereiten. Er ist professioneller Wrestler und ziert noch dazu das Cover der Men's Fitness.

Die Herausforderung besteht vor allem darin, dass Männer wie der Journalist einfach nicht so viel essen können. Wenn trainieren die meisten maximal vier Mal pro Woche und achten dabei auf ihre Gesundheit.

Auch interessant
Deshalb solltet ihr es lassen, neben eurem Handy einzuschlafen

Doch kein Wunder, dass die Mission scheitert, doch er kann sich eines getrost sein: Alleine ist er damit nicht. Denn auf YouTube kursiert nicht nur sein Versuch, so viel zu essen wie Dwayne Johnson, es gibt zahlreiche... Sean Evans respektiert The Rock, da er um vier Uhr Früh aufsteht, um seinen Fitness- und Ernährungsplan durchzuziehen. Sein Körper ist nicht umsonst so gestählt - harte Disziplin steckt dahinter.

Maximilian Vogel
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen