Fake-Vorwürfe aufgetaucht: "The Biggest Loser" gaukelt Zuschauern diese wichtige Szene vor!

Fake-Vorwürfe aufgetaucht: "The Biggest Loser" gaukelt Zuschauern diese wichtige Szene vor!

Die Show "The Biggest Loser" hilft Menschen beim Abnehmen und soll ihr Leben verändern. Doch ein ehemaliger Kandidat wirft der Sendung vor, nur eine große Show abzuziehen!

Wer verliert mehr Kilos? Bei "The Biggest Loser" geht es genau darum. Der Gewinner der Show heimst 50.000 Euro ein und kann sich einen schönen Neustart gönnen mit seinem "neuen" Körper - denn die Verwandlungen der Kandidaten sind erstaunlich!

Fake-Vorwürfe gegen die Sendung

Auch interessant
Er nimmt in kürzester Zeit 35 Kilo ab: Sein Geheimnis in vier Schritten

Der ehemalige Kandidat der TV-Show "The Biggest Loser" Stefan Hentschel macht im Interview mit der Huffington Post reinen Tisch. Die größte Schummelei sei die Szene auf der Waage, denn die sei überhaupt nicht echt! Er behauptet, dass es sich dabei um eine Fake-Waage handelt, auf der das Gewicht angezeigt wird. In Wahrheit wiegen sich die Kandidaten morgens ab, nicht erst im Laufe der Sendung. Stefan weiß, dass es in der Show nur ums Geschäft geht.

Geldmache mit den Kandidaten

Ebenso kritisiert er, dass es den Produzenten und Trainern in der Show nicht um den Menschen geht, sondern nur ums Geld. Stefan ist damals mit 245 kg der schwerste Kandidat und nimmt 50 kg ab - doch der Weg dahin ist hart. Alles muss man selber machen, Sport, Kochen, dann noch die Dreharbeiten unter der spanischen Hitze. Er hätte sich etwas mehr Menschlichkeit in der Show gewünscht und nicht nur eine reine Abzocke! Ebenso ist der Jojo-Effekt nach der Show immens groß - einfach fällt man wieder in die alten Muster zurück und die Show hätte dafür keinerlei offenes Ohr. So gut für die Gesundheit kann dieses auf Zeit getrimmte Abnehmen für die Gesundheit wohl auch nicht sein...

Maximilian Vogel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen