Hafthor Julius Björnsson („Der Berg“) legt mitten im Wettkampf eine Pause ein

Der Berg ist definitiv ein wahres Monster. Der Isländer postet in den sozialen Netzwerken regelmäßig Bilder und Videos zu seinen Trainingseinheiten. Bei der Strongman-Europameisterschaft gönnt er sich mitten im Wettbewerb ein Extrapäuschen – und gewinnt trotzdem.

Er ist wieder der stärkste Mann Europas. Hafthor Julius Björnsson hat seine Gegner buchstäblich überrollt.

Bei der Atlaskugel-Prüfung hat der Strongman viel Vorsprung vor seinem Konkurrenten. Er legt also eine Pause ein und wartet, bis sein Gegner aufholt, bevor er seine letzte Kugel ablegt.

„Ich hatte nur noch einen Stein übrig, der mich von meinem 4. Titel als stärkster Mann Europas trennte! Ich habe beschlossen, die Sache langsam anzugehen und zu nutzen, um mich auf meine Rolle als stärkster Mann der Welt vorzubereiten!“, erzählt „Thor“ auf seinem Instagram-Account.

Immer das gleiche Gewicht heben: Das passiert mit deinem Körper
Auch interessant
Immer das gleiche Gewicht heben: Das passiert mit deinem Körper

Die Weltmeisterschaft findet am 6. Mai statt. Eddie Hall und Konsorten sind auch mit dabei. Der Berg ist jedenfalls so gut in Form wie noch nie!

Mehr News zu „Der Berg“:

Der Berg bricht einen weiteren Rekord

Neuer Deadlift-Rekord für The Mountain 

Fred Eilig
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen