"Im ersten Quartal 2022": Jens Spahn kündigt Impfstoff für unter 12-Jährige an

Anfang des kommenden Jahres soll es auch für Kinder unter 12 Jahren so weit sein: Gesundheitsminister Jens Spahn erwartet die Zulassung für einen Corona-Impfstoff für die Jüngsten!

"Im ersten Quartal 2022": Jens Spahn kündigt Impfstoff für unter 12-Jährige an
Weiterlesen
Weiterlesen

Wenn es um das Thema Impfen und Kinder geht, hat jede und jeder so seine eigene Meinung. Das Problem daran: Besonders Meinungen von einzelnen Personen wie zum Beispiel Professor David Livermore werden von den Medien aufgegriffen und erfahren so eine größere Gewichtung als wissenschaftliche Fakten und Recherchen, die auf Studien und dem Fachwissen von Expert:innen beruhen.

Impfstoff für unter 12-Jährige

Doch dem sogenannten "False Balance" im Journalismus zum Trotz verkündet Gesundheitsminister Spahn gegenüber der Funke Mediengruppe jetzt, dass der Impfstoff für unter 12-Jährige Anfang 2022 erwartet wird:

Ich gehe davon aus, dass die Zulassung für einen Impfstoff für Kinder unter zwölf Jahren im ersten Quartal 2022 kommt. Dann könnten wir auch die Jüngeren noch besser schützen.

Zulassung und Empfehlung sind nicht das Gleiche

Allerdings wird zwischen der Zulassung und der Impfempfehlung durch die Ständige Impfkommission (Stiko) noch ein wenig Zeit liegen, wie der CDU-Politiker betont: "Eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission wird auch in diesem Fall zeitlich etwas später kommen."

Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland schreibt, hat Biontech vor wenigen Tagen angekündigt, dass sie in den nächsten Wochen die Zulassung für einen Impfstoff für Kinder zwischen fünf und elf Jahren beantragen werden.

Weitere Infos im Video!