Corona oder Allergie: So unterscheiden sich die beiden Krankheiten

Mit dem Beginn des Frühlings treten bei Millionen von Deutschen wieder die üblichen saisonalen Allergien auf. Aber wie kann man die Symptome von Corona-Symptomen unterscheiden?

Corona oder Allergie: So unterscheiden sich die beiden Krankheiten
© Xavi Olmos / Getty Images
Corona oder Allergie: So unterscheiden sich die beiden Krankheiten

Husten, Kopfschmerzen, Niesattacken, Schnupfen, Müdigkeit... Wie kann man die Symptome von Covid-19 von den oft sehr ähnlichen Symptomen der saisonalen Allergien, insbesondere der Pollenallergien, unterscheiden? Euch können mehrere Anzeichen dabei helfen, eine SARS-CoV-2-Infektion von einem allergischen Anfall zu unterscheiden.

Die neuen Symptome von Corona

Mit der Zunahme der Varianten ändern sich auch die Symptome von Covid-19 regelmäßig. Und obwohl die meisten von ihnen bereits gut bekannt sind (Halsentzündung, Fieber, laufende Nase, Kopfschmerzen...), sind andere noch relativ unbekannt.

Mit der explosionsartigen Verbreitung der Variante BA.2 sind neue Symptome aufgetreten, die häufig denen einer Angina ähneln. So kommt es immer häufiger zu Halsschmerzen, Kopfschmerzen und allgemeiner Müdigkeit, begleitet von trockenem Husten und Schluckbeschwerden.

Neue Variante, neue Symptome

Bei dieser BA.2-Variante dauern die Krankheitssymptome oft weniger lang als zuvor, in der Regel fünf Tage im Vergleich zu sieben bis neun Tagen bei den vorherigen Varianten. Stattdessen könnte Long Covid häufiger auftreten, mit neuen Symptomen wie Müdigkeit, Muskelschmerzen, Gelenkproblemen, Schwindel und sogar einem Zustand von "Gehirnnebel", der von einigen Patienten beschrieben wird.

Der Sauerstoffmangel im Blut kann auch zu einer sehr niedrigen Sauerstoffsättigung ohne Anzeichen von Atemnot führen, was zu Schäden an der Lunge, dem Herzen, den Nieren und dem Gehirn führen kann.

Welche Unterschiede gibt es zu Allergien?

Wie Spezialist:innen erklären, gibt es einige Symptome, die Allergien und Covid-19 nicht gemeinsam haben und die es erleichtern, sich auf eine der beiden Diagnosen festzulegen. Chantal Locher, Allergologin in Paris, die von der französischen Zeitung L'Express befragt wurde, sagt: "Muskelkater und Fieber sind keine Symptome einer Pollenallergie", ebenso wie Müdigkeit, die "viel weniger intensiv ist als die, die mit Covid-19 einhergeht". Im Gegenzug sind ein juckender Gaumen oder gereizte Augen typische Anzeichen für eine Allergie.

Im Zweifelsfall ist es natürlich ratsam, einen PCR-Test durchzuführen, um Gewissheit zu haben. Und wenn dieser positiv ausfällt, kann der Kranke seine antiallergischen Medikamente weiter einnehmen. "Es gibt kein Risiko im Zusammenhang mit antiallergischen Behandlungen, auch nicht mit Kortikoiden, die bei Allergien in geringer Dosis verschrieben werden", erklärt der französische Verband Asthme et Allergies.

Kennt ihr auch den Unterschied zwischen einer Erkältung und Corona?

Auch eine Bronchitis kann man von Corona unterscheiden.

Aus dem Französischen übersetzt von Gentside Frankreich

Tipp: So bestimmst Du deinen Bewegungsradius im Corona-Hotspot Tipp: So bestimmst Du deinen Bewegungsradius im Corona-Hotspot