Mickey Rourke fordert mit 62 Jahren einen 29-jährigen Boxer heraus: Einer wird den Kampf bereuen!

Mickey Rourke fordert mit 62 Jahren einen 29-jährigen Boxer heraus: Einer wird den Kampf bereuen!

Der 62-jährige amerikanische Schauspieler Mickey Rourke tritt im Ring gegen den 33 Jahre jüngeren Profi-Boxer Elliot Seymour an. Zwei Gegner, die gegensätzlicher nicht sein könnten!

Mickey Rourke hat den Kampfsport im Blut. Bevor der amerikanische Schauspieler 2008 den Wrestler im Film The Wrestler – Ruhm, Liebe, Schmerz spielte, ist er ein erfolgreicher Boxer gewesen, zuerst als Amateur und später als Profi-Boxer. Mit einer mehr als ehrenvollen Bilanz von 33 Siegen, darunter 23 K. o.

Die Liebe zum Kampfsport hat er nie aufgegeben. Im Alter von 62 Jahren will er es noch einmal wissen und steigt wieder in den Ring, um zu kämpfen. Mickey Rourke boxt gegen Elliot Seymour in Russland. Ein seltsamer Gegner für Rourke: Elliot Seymour, ein 29-jähriger amerikanischer Profi-Boxer, muss in 10 Kämpfen ganze 9 Niederlagen einstecken. 

Auch interessant
Amateur fordert Profi-Boxer zum Straßenkampf heraus

Ein Kampf? Welcher Kampf?

Was für ein seltsamer Kampf. Mickey Rourke geht daraus als Gewinner hervor. Nach etwas mehr als einer Minute in der zweiten Runde schlägt Rourke immer wieder auf Seymour ein und einer dieser Schläge trifft ihn in die Leber. Seymour kniet sich zweimal hin. Der Schiedsrichter zählt ihn mehrmals an, was dazu führt, dass der junge Boxer freiwillig durch K.o. aufgibt.  

Mickey Rourke kann seinen Sieg voll und ganz genießen. Aber dieser Kampf ist Gerüchten zufolge nur ein Scheinkampf. Mickey Rourke, der für einen 60-Jährigen immer noch topfit und wahnsinnig muskulös ist, soll seinen Gegner für eine Niederlage bezahlt haben, so die englische Presse. Elliot Seymour soll laut DailyMail ein Obdachloser sein, der im selben Boxstudio wie Mickey Rourke trainiert. Sofern dies stimmt, müsste der arrangierte Kampf aber auch für beide Seiten etwas Gutes haben: Rourke kann sich damit rühmen, einen halb so alten Gegner geschlagen zu haben und Seymour dürfte sich über eine hohe Geldsumme gefreut haben. 

• Maximilian Kunze
Weiterlesen