Kompaktes Training, um eure V-Bauchmuskeln zu formen

Kompaktes Training, um eure V-Bauchmuskeln zu formen

Wie muss man seine Bauchmuskeln trainieren, damit sie eine V-Form bekommen? Unser Trainingsprogramm verrät es euch!

Dieses Trainingsprogramm besteht aus drei einfachen, effizienten und vor allem komplementären Übungen, mit denen ihr den Oberkörper und insbesondere die Bauchmuskeln stärken könnt: Beine heben, Cross-Crunches, Ruderer-Bauchmuskelübung. Befolgt die Anweisungen aus diesem Video-Tutorial.

Übung 1 - Beine heben 

1. Legt euch auf den Rücken und legt die Hände hinter euren Kopf.

2. Hebt eure Beine über euren Kopf.

3. Kontrolliert das Absenken.

Auch interessant
Wie man eine Dragon Flag macht, eine der schwierigsten, aber effizientesten Übungen für die Bauchmuskeln

4. Fangt so oft wieder von vorn an, wie nötig.

Tipp vom Trainer: Verlangsamt das Absenken für mehr Effizienz.

Übung 2 - Cross-Crunches:

1. Legt euch auf den Rücken und legt die Hände hinter euren Kopf.

2. Legt ein Bein über das andere, welches auf dem Boden bleiben muss.

3. Führt euren Ellbogen zum gegenüberliegenden Knie (Zum Beispiel den linken Ellbogen zum rechten Knie).

4. Wiederholt die Übung und wechselt dabei die Beine und die Ellbogen.

Tipp vom Trainer: Berührt euer Knie mit dem Ellbogen, um noch mehr Effizienz zu erreichen.

Übung 3 - Ruderer-Bauchmuskelübung:

1. Setzt euch hin und winkelt die Beine an.

2. Atmet ein und lehnt euren Oberkörper leicht nach hintern.

3. Löst die Beine vom Boden und vermeidet, dass sie ihn berühren.

4. Zieht eure Knie zum Oberkörper hin.

Tipp vom Trainer: Haltet eure Arme gerade, ohne Liegestützen zu machen.

Trainingsprogramm:

Hauptsächlich trainierte Muskeln: Gerade und schräge Bauchmuskeln.

Schwierigkeitsgrad: Mittel. 

- Training Anfänger: 3 Serien à 20 Wiederholungen mit je einer Minute Pause.

- Training Fortgeschrittene: 5 Serien à 20 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause.

- Training Profis: 7 Serien à 20 Wiederholungen mit je 30 Sekunden Pause.

• Maximilian Kunze
Weiterlesen