Lewis Hamilton will Mercedes vom Veganismus überzeugen
Lewis Hamilton will Mercedes vom Veganismus überzeugen
Weiterlesen

Lewis Hamilton will Mercedes vom Veganismus überzeugen

Der Rennfahrer ernährt sich seit 2017 vegan. Jetzt versucht er, den Riesenkonzern Mercedes-Benz für seine Ansichten zu gewinnen und sie davon zu überzeugen, ihre Produktion zu überdenken.

Lewis Hamilton hat sich dem Veganismus mit Leib und Seele verschrieben. Seit 2017 ernährt er sich vegan und das beinhaltet für ihn nicht nur die Ernährung, sondern auch alle anderen Bereiche des Lebens. Damals spricht er mit Motorsport.com über seine Veränderung.

Ich persönlich fühle mich besser als je zuvor, körperlich und mental. Mental habe ich mich schon das ganze Jahr über stark gefühlt, aber physisch habe ich einen großen Schritt gemacht und das liegt an meiner Entscheidung, meine Ernährung umzustellen.

Privat setzt er sich auch mit der Umweltverschmutzung auseinander und gibt dazu auch auf Instagram seine Meinung kund. Denn mittlerweile nehmen die Auswirkungen unseres Plastikkonsums nicht nur im Meer sichtbare Ausmaße an. Letztens wurde erst ein Hirsch mit schrecklichem Inhalt im Magen entdeckt.

Die Verhandlungen laufen

Der sechsmalige Formel 1-Weltmeister verhandelt deshalb gerade mit Mercedes darüber, ob der Autobauer echtes Leder komplett verbannen wird. LautAuto Week sagt Hamilton zu dem Malaysischen Magazin The Edge Folgendes.

Mercedes-Benz ist eine riesige Organisation und ich habe heute noch ein Telefonat mit dem CEO, in dem wir diskutieren, wie wir daran arbeiten können, alles Leder in Autos loszuwerden. Ich will Teil eines Systems sein, das hilft, die Welt zu heilen und etwas Positives für die Zukunft tut.
Lewis Hamilton möchte Mercedes-Benz von einer veganen Auto-Produktion überzeugen.
Heftiges Beintraining von "The Rock": So halten seine Beine auch die Stunts aus
Auch interessant
Heftiges Beintraining von "The Rock": So halten seine Beine auch die Stunts aus

Andere Marken sind schon vegan

Wenn Hamilton seine Forderungen durchsetzen kann, dann wäre Mercedes-Benz ein weiterer Hersteller, der auf die Verwendung von echtem Leder verzichtet. Tesla verzichtet beim Modell S komplett auf Echtleder und auch beim Land Rover kann man vegane Optionen wählen. Wer sonst noch auf eine vegane Innenausstattung umgestiegen ist, verraten wir euch oben in unserem Video.

Von Maximilian Vogel
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen