Schweden testet den 6-Stunden-Tag

Schweden testet den 6-Stunden-Tag

Was passiert, wenn Angestellte plötzlich nur noch 6 statt 8 Stunden arbeiten? In einem Versuch wurde genau das getestet. Das Ergebnis? Wir verraten euch mehr über diesen großangelegten Test.

6-Stunden-Tag in Schweden 

Schweden! Wieder einmal! Auch beim Thema Arbeitszeit will das skandinavische Land Vorreiter sein. In einem großangelegten Versuch wurde ein Modell der Zukunft getestet: Der 6-Stunden-Tag. Das heißt: 6 statt 8 Stunden, und das bei vollem Lohn. Kann das funktionieren?

Auch die Privatwirtschaft testet den 6-Stunden-Tag 

Bereits 2003 testete ein Toyota-Werk in Göteborg den 6-Stunden-Tag. Offenbar mit Erfolg. Denn andere Unternehmen zogen nach. Im Jahr 2015 startete dann der Test in einem besonders sensiblen Arbeitsumfeld: Einem Altersheim. Ebenfalls in Schweden, ebenfalls in Göteborg.

Testergebnis I: Positive Effekte des 6-Stunden-Tags

In allen Versuchen haben die Mitarbeiter den 6-Stunden-Tag positiv erlebt. Das wundert niemanden, heißt aber konkret:

- Weniger Krankmeldungen

- Höhere Zufriedenheit und Motivation

- Höhere Produktivität

Das sind die Hauptargumente, die für den 6-Stunden-Tag sprechen. Grundsätzlich auch positiv: Durch die Arbeitszeitverkürzung entstehen zusätzliche Arbeitsplätze. Doch genau hierin liegt auch das Problem. 

Testergebnis II: Die Kosten

Was spricht gegen den 6-Stunden-Tag? Es sind schlicht die Kosten! Der Versuch im Seniorenheim erwies sich als viel zu teuer. Deshalb wurde nach knapp zwei Jahren eingestellt. Die Initiatoren des Projekts sind enttäuscht.

Auch interessant
Neues Gesetz: Schon die Fahrt zur Arbeit muss vom Arbeitgeber bezahlt werden

6-Stunden-Tag: Ein Modell für die Zukunft? 

Dennoch könnte eine Arbeitszeitverkürzung langfristig Einzug in die schöne, neue Arbeitswelt halten. Einer der schwedischen Verantwortlichen äußert sich jedenfalls hoffnungsvoll: „Ich persönlich glaube an kürzere Arbeitszeiten als langfristige Lösung.“

Arbeitszeit statistisch betrachtet rückläufig

Schließlich sinkt, historisch betrachtet, die Wochenarbeitszeit kontinuierlich. Noch im 19. Jahrhundert kannten viele Menschen kein Wochenende: Jeder Tag war ein Arbeitstag, bei gut 10 Arbeitsstunden pro Tag (Durchschnittswert 1875 in Deutschland).

• Simon Nowak
Weiterlesen