UFC 234: Bewegende Szenen zwischen Israel Adesanya und Anderson Silva (Video)

UFC 234: Bewegende Szenen zwischen Israel Adesanya und Anderson Silva (Video)

Beim Main Event der UFC 234 haben Israel Adesanya und Anderson Silva eine beeindruckende Show abgeliefert, nur um sich nach dem Kampf in die Arme zu fallen. Schöne Bilder vom Respekt zwischen den beiden Männern.

Nachdem Robert Whittaker in letzter Sekunde ins Krankenhaus musste, hatte die UFC 234 plötzlich kein Main Event mehr. Da es zu spät war, um noch einen neuen Tanzpartner für Kelvin Gastelum aufzutreiben, wurde der Kampf zwischen Anderson Silva und Israel Adesanya zum wichtigsten Kampf des Abends erhoben. Besonders spannend? Die beiden Kämpfer gehören verschiedenen Generationen an. Eine Legende gegen einen Wunderknaben, ein Idol gegen seinen Fan.

Sehr viel gegenseitiger Respekt

Auch interessant
UFC: Anderson Silva bricht sich das Bein entzwei als er Chris Weidman einen Fußtritt verpasst

Beim Fight Game ist es das wichtigste Ziel der Neulinge, zu erleben, wie ihre Idole zu ihren Rivalen werden. Genau das ist für Israel Adesanya dieses Wochenende wahr geworden. Nachdem er von den Tränen Silvas beim Wiegen gerührt war, ist der junge Mittelgewichtskämpfer mit seinem Idol in den Ring gestiegen. Schon bevor er seine Karriere als Kickboxer begann, war Adesanya ein großer Fan des Brasilianers. Es ist also nur logisch, dass er Silva nach dem Ende des Kampfes um den Hals fiel und zu ihm sagte: „Du bist der Chef. Ich habe immer noch die DVD von der UFC 90 und verfolge deine Kämpfe schon sehr lange“.

Vor dem Mikro von Jon Anik war Israel den Tränen nahe und wollte der Legende unbedingt den gebührenden Respekt zollen: „Das ist so, als würde ein basketballbegeistertes Kind gegen Michael Jordan antreten. Ich bin gegen den Besten angetreten. Das war eine Wahnsinns-Woche. Danke, Anderson.”

Maximilian Kunze
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen