Abschied: Das werden traurige Weihnachten für Andrea Berg und ihre Familie

Abschied: Das werden traurige Weihnachten für Andrea Berg und ihre Familie

Auch Andrea Berg freut sich schon auf Weihnachten im engsten Kreise der Familie. Doch ganz unbekümmert kann sie das Weihnachten dieses Jahr nicht genießen. Es gibt etwas, dass das Fest für den Schlagerstar bittersüß werden lässt!

Dieses Jahr hat es Schlagersängerin Andrea Berg an Weihnachten nicht leicht: Auch wenn sie sich auf das besinnliche Zusammensein mit ihrer Familie freut, weiß sie, dass nächstes Jahr ein trauriger Abschied ins Haus seht: Ihre Tochter Lena-Maria wird für ein Auslandssemester nach Irland gehen. 

Natürlich unterstützt Mama Andrea ihre Tochter, dennoch fühle es sich komisch für sie an und es sei schwer, ihre Tochter gehen zu lassen, erklärte die Sängerin. Doch zunächst wird sie zusammen mit ihrer 19-jährigen Tochter nach Irland reisen und ein paar Tage dort verbringen. Fans der Schlagersängerin wissen, welch enge Beziehung Mutter und Tochter zu einander haben.

Doch tröstlich ist die Tatsache, dass Irland nicht allzu weit weg ist und Andrea immer mal ins Flugzeug steigen und ihrer Tochter einen spontanen Besuch abstatten kann. 

Viele Fans verstehen ihr Idol und können mitfühlen, wenn es heißt, das erste Mal vom eigenen Kind längere Zeit getrennt zu sein. Doch nun genießen Mutter und Tochter und der Rest der Familie erst einmal die gemeinsame Weihnachtszeit. Und dann heißt es: Abschiednehmen!

• Simon Nowak
Weiterlesen