The Rock: Das traurige Schicksal eines kleinen Jungen bringt seine weiche Seite zum Vorschein

The Rock: Das traurige Schicksal eines kleinen Jungen bringt seine weiche Seite zum Vorschein

Der Schauspieler und ehemalige Wrestler The Rock ist eigentlich knallhart. Doch ein kleiner Junge sorgt dafür, dass Dwayne Johnson seine weiche Seite nach außen kehrt.

Nicht nur in seinen Filmen spielt The Rock, Dwayne Johnson, den Harten. Auch beim Training kennt er kein Pardon. Doch jetzt zeigt er seine weiche Seite, um einem kleinen Jungen ein bisschen Mut mit auf den Weg zu geben.

Kleiner Kämpfer

Der dreijährige Hyrum ist an Leukämie erkrankt und liegt schon seit Wochen im Krankenhaus. Er kämpft um sein Leben. Auf Instagram teilt seine Mutter den Überlebenskampf ihres Sohnes in Form eines Tagebuchs. Darin erzählt sie, wie viel Kraft der kleine Hyrum aus dem Film Vaiana (im englischen Original Moana) zieht.

The Rock, der in dem Film Maui seine Stimme leiht, bekommt Wind von der Geschichte und ist zutiefst berührt. Er beschließt, Hyrum von seinem Instagram-Konto aus eine Videobotschaft zu schicken.

Eine Botschaft von The Rock

In der Botschaft erzählt er Hyrum, wie sehr auch er den Film liebt und wie viel Respekt er vor Hyrum, dem Kämpfer, hat. Mit ein paar lustigen und aufmunternden Worten will er Hyrum Freude und Mut machen.

Auch interessant
"Dad bod": Darum wirkt ein Mann mit Bäuchlein so attraktiv auf Frauen

Als wäre das nicht schon genug, legt The Rock noch einen drauf und stimmt ein Lied aus dem Film an (wenn ihr wissen möchtet, wie sich das anhört, schaut euch das Video an). Der Filmstar ist sich nicht zu schade, ein bisschen Blödsinn zu machen, um einen kleinen Jungen aufzumuntern. Seine Fans lieben ihn dafür.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen