Spurlos verschwunden: Was ist mit Claudia Norberg passiert?

Claudia Norberg ist vor wenigen Monaten aus der Öffentlichkeit verschwunden, seitdem hat man kaum noch ein Lebenszeichen von ihr bekommen. Jetzt wurde sie allerdings aufgespürt.

Claudia Norberg hat schon die ein oder andere Schlagzeile über sich ergehen lassen müssen, zum Beispiel, als ihr Ex Michael Wendler seine neue Freundin ins gemeinsame Haus einziehen lässt.

Claudias Vergangenheit

Gemeinsam hat das Ex-Paar eine Tochter, Adeline, die letztes Jahr ihren Abschluss gemacht hat und nun zum Studieren in den Westen der USA gezogen ist - weit weg von Papa Michael und Mama Claudia. Denn nach der Scheidung der Norbergs wohnen beide noch immer im gleichen US-Bundesstaat Florida.

Im vergangenen Jahr hat nicht nur der Wendler mit seiner Laura für jede Menge Liebes-Schlagzeilen gesorgt, sondern auch seine Ex-Frau Claudia. Im September letztes Jahres hieß es, dass sie den Adeligen Hubertus Freiherr von Falkenhausen datet, nur wenige Tage später sollte die Beziehung allerdings schon wieder vorbei sein.

Aufgespürt

Ebenfalls im September sollte sie dann schon wieder einen neuen Mann an ihrer Seite haben, ein Schrotthändler. Seitdem hat man von Claudia in der Öffentlichkeit nichts mehr gehört oder gesehen.

Nun hat die Bild sie aber aufgespürt, wie sie vor einer Autowerkstatt aus einem Mercedes steigt, mit zwei Kaffeebechern in der Hand. Seitdem wird spekuliert, ob der zweite Becher wohl für ihren Freund ist und ob es sich dabei immer noch um den Händler handelt.

Die 51-Jährige trägt laut Bild-Informationen ein weißes Sommerkleid und trägt eine Sonnenbrille im Haar, sie wirkt auf den Fotos entspannt - dabei warten in Deutschland noch acht Insolvenzberichte auf die Ex-Frau von Michael Wendler, der ebenfalls ein Insolvenzverfahren am Hals hat.

Michael Wendler und Claudia Norberg: Ist die Scheidung jetzt perfekt? Michael Wendler und Claudia Norberg: Ist die Scheidung jetzt perfekt?