Mick Schumacher: Scuderia-Chef macht Formel-1-Pläne konkret
Mick Schumacher: Scuderia-Chef macht Formel-1-Pläne konkret
Weiterlesen

Mick Schumacher: Scuderia-Chef macht Formel-1-Pläne konkret

Steigt Mick Schumacher noch dieses Jahr ins Cockpit eines F1-Rennwagens? Jüngste Aussagen von Scuderia-Teamchef Binotto lassen eingefleischte Formel-1-Fans aufhorchen. Das steckt dahinter!

Mick Schumacher ist auf den Spuren seines berühmten Vaters Michael unterwegs. Erst vor kurzem, beim Großen Preis der Toskana in Mugello, hat der 21-Jährige für emotionale Momente gesorgt, als er einige Runden im Weltmeister-Auto seines Papas aus dem Jahre 2004 drehte. So haben die Ferrari-Fans doch noch etwas zum Genießen gehabt, was nach dem ernüchternden Formel-1-Rennen (Vettel und Leclerc nur auf Platz 10 und 8) zunächst anders aussah.

Schumacher-Sohn dominiert Formel 2

Für Schumi Jr. läuft im Moment alles nach Plan. Bei dem Formel-2-Rennen in der Toskana landet er auf dem vierten Platz, wodurch er seine Gesamtführung in der Weltmeisterschaft weiter ausbauen kann. Insgesamt acht Punkt liegt er nun vor dem Rest des Feldes - und das nur sechs Rennen vor Schluss.

Im Interview mit RTL spricht Mick nun über seine Zukunft. Zunächst freue er sich, dass Sebastian Vettel der schnellsten Rennklasse der Welt erhalten bleibt, wie sich kürzlich herausgestellt hat. Der junge Fahrer profitiere von den Tipps des ehemaligen Formel-1-Champions.

Sprung in die Formel 1 noch 2020?

Und auch Micks aktuelle Platzierung eine Klasse darunter ist vielversprechend. Viele vergangene Formel-2-Sieger haben den Sprung in die Königsklasse erfolgreich geschafft. Trotzdem bleibt er bescheiden:

Es heißt schon etwas, wenn man Formel-2-Weltmeister ist. Natürlich macht es auf einen aufmerksam. Aber es ist nicht gegeben, dass es dann genau zu dieser Zeit einen Sitz gibt.

Genau das könnte sich allerdings bald ergeben. Scuderia-Teamchef Binotto hat den angehenden Motorsport-Star bereits in der Vergangenheit für dessen Leistungen auf der Strecke gelobt. Die Krönung dafür kann noch dieses Jahr folgen, deutet Binotto nun an. Steigt Mick noch 2020 ins Cockpit eines F1-Boliden? Mehr dazu erfahrt ihr im Video!

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen