Günther Jauch verrät, welches Kleidungsstück er nie tragen würde

Seit 1.500 Folgen moderiert Günther Jauch die Quizshow Wer wird Millionär auf RTL und präsentiert sich dabei stets top gestylt im Anzug! Jetzt gibt er seinen Fans einen exklusiven Einblick in seinen Kleiderschrank.

Günther Jauch verrät, welches Kleidungsstück er nie tragen würde
Weiterlesen
Weiterlesen

Seit 1999 ist er als Quizmaster für RTL und unser Vergnügen unterwegs: Günther Jauch ist wohl einer der beliebtesten TV-Moderatoren Deutschlands - auch wenn es hin und wieder zu kritischen Stimmen auf Twitter kommt!

Exklusiver Einblick

Wie Promiflash berichtet, gewährt Jauch für die Jubiläumsfolge von Wer wird Millionär seinen Fans einen exklusiven Blick in seinen Kleiderschrank und plaudert aus dem Nähkästchen. Eines fällt dabei sofort auf: Der gebürtige Münsteraner besitzt keine einzige Jogginghose!

"Casual" geht bei Jauch anders. Wenn der Moderator es sich zu Hause gemütlich machen möchte, dann setzt auf einen Smart-Casual-Look: "Ich trage Jeans und Hemd.Wenn es schicker sein muss mal ein Sakko – ansonsten einen Pullover drüber."

Warum keine Jogginghose?

Das allseits beliebte Kleidungsstück, das zu Zeiten der Corona-Krise eine starke Konjunktur erfahren dürfte, scheint für Jauch eine Modesünde zu sein und so verrät er: "Da halte ich es wie Karl Lagerfeld."

Der Modezar hatte zu Lebzeiten der Jogginghose den Kampf angesagt und das Kleidungsstück stark verurteilt. So ist eines seiner bekanntesten Zitate: "Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren."