Gitarristin Orianthi spricht über Zusammenarbeit mit Michael Jackson für 'This is it'

Vom 13. Juli 2009 bis zum 6. März 2010 sind 50 Shows von Michael Jackson in der O2-Arena in London vorgesehen. Dazu solle es nie kommen, da der King of Pop unerwartet verstirbt. Jetzt packt seine Gitarristin über die intensive Probephase mit Michael aus.

In der Sendung Let There Be Talk spricht die Gitarristin Orianthi über ihre Zeit mit dem King of Pop. Im Jahr 2009 wird sie von ihm und seinem musikalischen Leiter Michael Bearden kontaktiert, um der Musikgruppe rund um Jackson für seine geplante Abschiedskonzertreihe 'This is it' beizutreten.

Zusammenarbeit mit Michael Jackson

Sie berichtet, wie es dazu kam, dass sie der Musikgruppe rund um Michael im Jahr 2009 beitritt:

Ich bekam also einen Anruf von beiden (Michael Jackson und Michael Bearden, Anm. d. Red.) und sie wollten, dass ich komme und Beat It lerne, sie wollten, dass ich Dirty Diana spiele und so weiter. Und ich war mit Diane im Studio und sagte: 'Ich habe gerade eine Nachricht von Michael Jackson bekommen und er will, dass ich mit ihm spiele. Und sie sagte: "Was...? Es war verrückt. Ich erinnere mich nur an diesen Moment. Es war eine wirklich verrückte Zeit.

Über die gemeinsame Probezeit mit Michael, dem Meister des Anti-Gravity Lean, sagt sie: "Mit ihm zu arbeiten war fantastisch, aber dann war (sein Tod) natürlich niederschmetternd. Ich habe mehrere Monate lang eng mit ihm zusammengearbeitet (...)."

Arbeitsethos von Michael Jackson

Besonders Jacksons Arbeitsethos, der einige Zeit seines Lebens von seinem Schimpansen Bubbles untrennbar war, hat es der Gitarristin damals angetan:

Er arbeitete mit den Tänzern, er arbeitete mit dem Produktionsteam, er arbeitete mit den Kleidungsdesignern, er arbeitete mit der Band ... Es war anstrengend, ihm bei allem zuzusehen ... Ich dachte: 'Oh mein Gott, das ist zu viel!' Dieser ganze Druck ...

Und weiter

Es gibt so viel, was die Leute nicht berücksichtigen, nach so langer Zeit (auf die Bühne, Anm. d. Red.) zurückkommen und dann eine Show dieser Größenordnung auf die Beine stellen, sicherstellen, dass alles perfekt ist, usw.
Die Gitarristin mit Michael Jackson

Mehr zur Person von Orianthi erfahrt ihr im Video!

Michael Jackson: Wegen dieser Peinlichkeit hätte ihn Prince beinahe totgefahren Michael Jackson: Wegen dieser Peinlichkeit hätte ihn Prince beinahe totgefahren