"Es ist grausam": Danni Büchner leidet unter ihrem harten Corona-Familienalltag
"Es ist grausam": Danni Büchner leidet unter ihrem harten Corona-Familienalltag
"Es ist grausam": Danni Büchner leidet unter ihrem harten Corona-Familienalltag
Weiterlesen

"Es ist grausam": Danni Büchner leidet unter ihrem harten Corona-Familienalltag

Goodbye Deutschland-Star Danni Büchner ist zur Zeit mit ihren Kindern auf Mallorca in der Quarantäne. Die Witwe versucht, den stressigen Familienalltag zu meistern so gut es geht. Doch trotzdem hat die Corona-Krise Auswirkungen auf die Löwenmutter, wie sie nun verrät.

Die Corona-Krise trifft Danni Büchner hart: Neben der Angst um ihre Existenz setzt auch die Quarantäne der Auswanderin stark zu - doch die Witwe gibt nicht auf und versucht, den stressigen Familienalltag in den eigenen vier Wänden zu meistern.

Danni im Alltagsstress

Auch in der Selbst-Isolation gibt die Löwenmutter Danni alles, damit ihre Kinder durch die außergewöhnlichen Umstände nicht zu sehr eingeschränkt sind. Der Corona-Alltag setzt der Witwe mächtig zu, wie sie im Interview verrät: "Es ist wirklich grausam." Denn bereits um 7:30 Uhr am Morgen muss Danni aus dem Federn, dann beginnt die Rundum-Betreuung der Kinder.

Doch damit nicht genug. Denn neben der Kinder-Bespaßung rund um die Uhr muss Danni auch schauen, dass Geld reinkommt. Deshalb dreht die 42-Jährige nebenher fleißig Werbevideos für Instagram. Dadurch soll der hohe Verlust, den sie mit der durch Corona bedingten Schließung ihrer Bar diese Saison macht, wenigstens etwas abgefangen werden.

Kilos sind wieder drauf

Danni kommt auch während der Corona-Krise kaum zum Verschnaufen. Doch trotz des ganzen Stresses gelingt es der Witwe nicht, ihr neu gewonnenes Gewicht aus dem Dschungelcamp zu halten. Im australischen Busch hat Danni ganze neun Kilo verloren.

Danni Büchner bei der Ankunft in Australien im Januar 2020  Tristar Media@Getty Images

Doch das meiste ist wieder drauf, wie sie Vox-Moderator Amiaz Habtu verrät: "Seit ich aus dem Dschungel da bin, war ich eine lebendige Fress-Maschine. Und ja, ich habe sechs Kilo wieder drauf. Okay. Also sieben vielleicht." Doch das ist für Danni gerade bestimmt nur Nebensache. Das Wichtigste für die Löwenmama ist gerade, dass sie ihre Kinder gut durch diese schwierige Zeit bringt.

Von Martin Gerst

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen