"Die wollen nur kassieren": Vater von Michael Wendler erhebt schwere Vorwürfe
"Die wollen nur kassieren": Vater von Michael Wendler erhebt schwere Vorwürfe
Weiterlesen

"Die wollen nur kassieren": Vater von Michael Wendler erhebt schwere Vorwürfe

Michael Wendler steht mit Vater Manfred Weßels schon seit Jahren auf Kriegsfuß. Mit einem Interview, das der Schlager-Papa gibt, geht die Familien-Fehde in die nächste Runde. Manfred überrascht mit schweren Anschuldigungen. Der Wendler und Laura: Alles Lüge?

Seit über zehn Jahren hängt der Haussegen in der Familie Wendler nun schon schief. Vor allem Vater Manfred Weßels und sein prominenter Sohn Michael Wendler fechten erbitterte Kämpfe aus und schlagen mit provokanten Aussagen regelmäßig über die Stränge. Doch woher rührt das Zerwürfnis der beiden eigentlich?

Familienstreit wegen Geld

Michael ist gerade einmal 19 Jahre alt, als er die Speditionsfirma seines Vaters übernimmt. Seit jeher zanken sich die beiden wegen finanzieller Streitigkeiten. Der heutige Schlagerstar behauptet, von seinem Vater einen Schuldenberg in Höhe von 3.000.000 Euro hinterlassen bekommen zu haben, doch der hält dagegen.

Bis heute ist Geld das Lieblingsthema der beiden Streithähne. In einem Interview, das Manfred Weßels nun der Neuen Post gibt, teilt er wieder einmal gegen Michael aus. Er erhebt schwere Vorwürfe:

Er zieht seine eigene Tochter Adeline mit in den Dreck, sie muss die Firma übernehmen, damit die Gelder aus Deutschland auf ihr Konto nach Amerika gehen und er nichts hat.

Schlagerstar auf die schiefe Bahn geraten?

Adeline Norberg ist seit knapp drei Jahren Präsidentin von Cape Music Inc,die amerikanische Plattenfirma, bei der der Wendler selbst unter Vertrag steht. Zufall? Sein Vater vermutet, dass er sich durch solche zwielichtigen Machenschaften seinen pompösen Auftritt finanziert. Irgendwo müsse das Geld schließlich herkommen.

Doch der zurzeit ironischerweise zahlungsunfähige Schlagersänger kann mittlerweile auch auf die Mittel einer Verlobten zurückgreifen, die trotz ihrer jungen Jahre geldtechnisch schon auf eigenen Beinen steht - und darüber hinaus ihrem "Schaatzi" auch noch das ein oder andere Männerspielzeug finanzieren kann.

View this post on Instagram

LIEBE GRÜSSE ❤️

A post shared by MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) on

"Alles Lügen"

Die Rede ist natürlich von Laura Müller, die mit ihrer Beziehung zum 28 Jahre älteren Michael Wendler die Nation spaltet. Papa Manfred sieht in dem frisch verliebt wirkenden Paar allerdings keine aufrichtige Zuneigung, sondern ein abgekartetes Spiel:

Soweit ich weiß, soll sie eine Internetfreundin von meiner Enkelin gewesen sein. Die wollen alle nur kassieren. Er hat mit der Laura einen Vertrag, dass er 40 Prozent aller ihrer Einnahmen bekommt. (...) Bei denen läuft doch immer alles nur nach Drehbuch.

Auch die angekündigte Doku-Reihe über die anstehende Hochzeit des ungleichen Paars hält der missmutige Papa für "Lügen". "Das ist alles nur PR. Ich kann 100-mal in Vegas heiraten. Rechtlich zählt das gar nichts", vermutet er. Haltlose Unterstellungen oder Tatsachen: Hat Manfred Weßels mit seinen spitzzüngigen Behauptungen recht? Im Moment scheint die Liebe zwischen Laura und Michael jedenfalls nicht gefaket. Ob das in Zukunft so bleiben wird?

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen