Danni Büchner verrät ihre wahren Beweggründe für den Einzug ins RTL-Dschungelcamp
Danni Büchner verrät ihre wahren Beweggründe für den Einzug ins RTL-Dschungelcamp
Weiterlesen

Danni Büchner verrät ihre wahren Beweggründe für den Einzug ins RTL-Dschungelcamp

Am 10. Januar startet die neue Staffel von Ich bin ein Star - Holt mich hier raus. Jetzt stehen endlich alle Kandidaten offiziell fest und wie viele bereits vermutet haben, ist auch Danni Büchner mit von der Partie.

An den Gerüchten ist also etwas dran gewesen: Danni Büchner zieht tatsächlich für zwei Wochen in den australischen Dschungel. Ab dem 10. Januar geht die neue Staffel los und dann muss die Witwe beweisen, wie hart sie im Nehmen ist.

Danni sollte schon 2019 teilnehmen

Eigentlich wollte die 41-Jährige schon an der letzten Staffel teilnehmen, die Verhandlungen liefen schon. Aber dann verstirbt ihr Mann Jens und sie verschiebt die Teilnahme - und zwar auf dieses Jahr. Jetzt erklärt sei gegenüber dem Sender, warum sie beim Dschungelcamp mitmacht.

Machen wir uns nichts vor, natürlich wegen der Kohle. Es ist aber auch ein Versprechen an meinen Mann. Bis zu seinem Tod habe ich es ihm versprochen und jetzt ziehe ich das durch. Ich muss einfach nochmal eine Station durchleben, die auch mein Mann erlebt hat. Ich werde bestimmt die ein oder andere Träne vergießen.

Auch ihr verstorbener Mann Jens war schon im Dschungel

Mit ihrer Teilnahme tritt sie in die Fußstapfen ihres Mannes, der 2017 an der Show teilgenommen hat. Er belegt damals damals den 6. Platz und Danni möchte seinen Erfolg noch toppen. "Dschungelkönigin zu werden wäre nochmal die Kirsche auf dem Sahnehäubchen für meinen Mann. Finanziell wäre das natürlich ein riesengroßes Durchatmen."

Natürlich lockt die alleinerziehende Mutter auch die Gage, die so hoch wie für keinen anderen Teilnehmer sein soll. Auf ihrer Schulter als Alleinverdienerin der Familie lasten große finanzielle Sorgen. Das ist ebenfalls einer der Gründe, warum sie ins Camp einzieht.

Ich tue es aber auch für meine Kinder. Ich muss meine Familie ernähren und das ist meine Hauptaufgabe. Es ist jetzt meine Pflicht meine Kinder alleine zu ernähren. Meine drei Großen sind 20, 17 und 15. Sie könnten sich theoretisch ihr Geld selbst verdienen. Aber es gibt zwei kleine Mäuse, die sind dreieinhalb und es ist meine Pflicht, dass ich ihnen ein schönes Leben biete.

Wer kümmert sich um die Kinder?

Während sich die Auswanderin den Challenges im Dschungel stellt, passen ihre Mutter und drei Freundinnen auf die beiden 3-Jährigen und die drei großen Kinder auf. "Hauptsächlich geht es auch um die Zwillinge. Die Großen haben gar keinen Bock, dass irgendjemand auf sie aufpasst", sagt Danni mit einem Lächeln. Wie sind gespannt, wie sie sich schlagen wird.

Von Simone Haug
Letzte Änderung
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen