Corona-kranke Kader Loth im Krankenhaus: "Fühle mich schwach und traurig"
Corona-kranke Kader Loth im Krankenhaus: "Fühle mich schwach und traurig"
Corona-kranke Kader Loth im Krankenhaus: "Fühle mich schwach und traurig"
Weiterlesen

Corona-kranke Kader Loth im Krankenhaus: "Fühle mich schwach und traurig"

Von Pia Karim

Kader Loth ist aufgrund ihrer Corona-Infektion seit vergangenem Donnerstag im Krankenhaus. Jetzt gibt sie endlich ein Gesundheits-Update!

Vor rund zwei Wochen hat das TV-Sternchen seine Corona-Infektion bekanntgegeben. Wo sie sich angesteckt hat, weiß sie allerdings nicht, da sie sich trotz der straffen Hygienemaßnahmen angesteckt hat.

"Das Virus ist hartnäckig"

Die Krankheit verläuft bei ihr sehr schwer, schon zweimal musste sie ins Krankenhaus - das letzte Mal am vergangenen Donnerstag. Ihr zweiter Klinik-Aufenthalt ist wesentlich länger als der erste. gegenüber der Bild sagt Kader:

Ich bin noch immer im Krankenhaus und fühle mich schwach und traurig. Das Virus ist hartnäckig in der Lunge. Der Husten schmerzt.

Künstliche Sauerstoffzufuhr

Die 47-Jährige nimmt nicht nur Cortison gegen die Schmerzen, sondern bekommt auch auf künstlichem Wege Sauerstoff zugeführt. Bereits in der vergangenen Woche hatte sie über Atemnot geklagt.

Der schwere Krankheitsverlauf hat aber auch noch ganz andere Auswirkungen, die nicht direkt ihre Lunge betreffen. Dadurch, dass sie aber schlecht Luft bekommt, ergeben sich ganz andere Probleme:

Ich kann nur unruhig schlafen. [...] Ich hoffe, in den nächsten Tagen ohne Sauerstoffhilfe auszukommen.

Zuversicht

Die ehemalige Dschungelcamperin bleibt also zuversichtlich und hofft auf baldige Besserung sowie die Entlassung aus dem Berliner Krankenhaus. Dem können wir uns nur anschließen und ihr alles Gute wünschen!


Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen