Alligator: Dieser Mann fängt das gefährliche Tier mit nichts als einem Mülleimer!

Dieser Mann in den Vereinigten Staaten von Amerika sieht sich gezwungen, mit einem wilden Alligator zu kämpfen, der sich in seinen Garten verirrt hat. Wie die Geschichte ausgeht, erfährst du hier.

Alligator: Dieser Mann fängt das gefährliche Tier mit nichts als einem Mülleimer!
Weiterlesen
Weiterlesen

Ein Alligator in Florida wird gebändigt... denn ein Mann fängt ihn in einer Mülltonne, weil das Tier in seinem Garten herumirrt. Ganz schön abgefahren!

Gefangen in einer Mülltonne

Der 26-jährige Eugene Bozzi, ein Veteran der US-Armee, hat keine andere Wahl, als den Kampf mit einem riesigen Alligator aufzunehmen, der auf sein Grundstück eingedrungen ist.

Der Vater wird von seinen Kindern benachrichtigt, dass sich ein Alligator auf seinem Grundstück befindet und handelt sofort, und zwar auf absolut kreative Weise: Er fängt ihn in einer Mülltonne ein!

Zum Glück für das Internet zeichnet ein Schaulustiger den gesamten Vorfall auf. Der betreffende Mann ist nun angeblich "Mann des Internets für den Monat September".

Das Video, das inzwischen allein auf Twitter mehr als drei Millionen Mal aufgerufen wurde, zeigt, wie der Mann sich der Riesenechse vorsichtig nähert, sie in den Mülleimer lockt und den Deckel schließt, damit das Reptil nicht entkommen kann. Bozzi erklärt:

Ich habe die Vorderseite wie ein Nilpferdmaul benutzt. Ich sah, dass er ängstlicher war und sich zurückzog, deshalb wusste ich, dass ich im Vorteil war.

"Hätten ernsthaft verletzt werden können"

Seit der Veröffentlichung des Videos hat der Mann erklärt, dass er den Alligator schließlich in der Nähe eines großen Gewässers im Gebüsch freigelassen hat.

Viele Twitter-Nutzer loben den Mann. Allerdings erfährt er auch Kritik. Die einen sagen, er habe unglaublichen Mut bewiesen, während andere meinen, er sei leichtsinnig vorgegangen. Ein Nutzer schreibt:

Ich hatte schon ein paar Mal einen Alligator in meinem Garten, und die Art und Weise, wie er damit umgegangen ist, ist das genaue Gegenteil der sicheren Methode. Der Tierschutz kommt schneller als ein Krankenwagen. Er und der Alligator hätten schwer verletzt werden können.

Es gibt übrigens noch viel verrücktere Alligator-Geschichten! So hat dieser Alligator eine Drohne gefressen und im Anschluss Rauch gespuckt! Außerdem sind auch andere Männer zu Helden im Kampf mit den gefährlichen Tieren geworden.

Ein Familienvater hat eine Tierpflegerin vor dem Reptil gerettet, während sich ein anderer in einen Teich stürzt und mit einem Alligator kämpft, um sein Haustier zu retten!