Abhörskandal bei "Schwiegertochter gesucht": Unfreiwillige Sex-Beichte vor Millionenpublikum
Abhörskandal bei "Schwiegertochter gesucht": Unfreiwillige Sex-Beichte vor Millionenpublikum
Weiterlesen

Abhörskandal bei "Schwiegertochter gesucht": Unfreiwillige Sex-Beichte vor Millionenpublikum

Es geht wieder hoch her bei Schwiegertochter gesucht: Während Dennis mit zwei Kandidatinnen nichts ahnend zu Abend isst, läuft im Hintergrund ein wahrer Abhörskandal.

Diese Woche ist wieder viel passiert bei Schwiegertochter gesucht: Dauer-Single Andrea sucht den Mann fürs Leben und stellt seinen Verehrern dabei die Frage, ob eine offene Beziehung für infrage käme. Jaweed kann sich das gar nicht vorstellen, Joshua aber schon.

Währenddessen entscheidet sich Engel-Freund Heiko gegen Helga, die ihm zuvor ihre Liebe gestanden hat. Zwar gehen die zwei Singles im Guten auseinander, aber Helga scheint dennoch gekränkt zu sein: "Dann hat er meine Liebe nicht verdient!"

Abhörskandal bei Dennis und Co.

Was aber der Kracher dieser Folge ist: Es gibt einen waschechten Abhörskandal bei Dennis und seinen Verehrerinnen Charleen und Romina! Die drei sitzen gemütlich in einem Restaurant und wollen die Zeit ohne Kameras für intimere Gespräche nutzen.

Nachdem Single-Mann Dennis mit dem Hummer zu kämpfen hatte, fragt er die Mädels schließlich, wie wichtig für sie das Thema Sex in der Beziehung sei. Romina, die sich unbeobachtet fühlt, sprudelt los:

Ich bin da sehr dominant! Ich wecke meinen Partner damit. Dann stehen die wenigsten auf!

Sexspielzeuge kommen häufig zum Einsatz

Aber das war noch nicht alles, denn es folgt ein etwas längerer Monolog von Romina, was sie im Schlafzimmer gerne macht und mit welchen Mitteln die Single-Lady gerne verwöhnt wird:

Ich hab‘ auch nix gegen Spielzeuge. Beim letzten Partner hatte ich Probleme, weil das so langweilig war!

Sex außerhalb des Schlafzimmers

Völlig frei von der Leber weg plaudern die drei auch andere Orte aus, an denen sie Sex hatten. Dennis erzählt von einer Begebenheit, bei der er "Sex am Brunnen auf der Straße" hatte, bei Romina hingegen geht es etwas wilder zu:

Ich hatte schon im Meer Sex. Oder an der Kirche – ne Sünde!

Auf die Frage, wo sie denn gerne mal Sex hätten, antwortet Romina: in der Umkleidekabine. Nur sei sie dafür einfach leider zu laut, weswegen ein geheimes Stelldichein unmöglich wäre. Diese Sex-Beichte hätte sie sich wohl verkniffen, wenn sie gewusst hätte, wer alles dabei zuhört.

Versteckte Kameras

Was die drei Singles nicht wissen: Moderatorin Vera Int-Veen hat versteckte Kameras aufstellen lassen und beobachtet aus dem Hintergrund heraus die ganze Szene, bei ihr ist Dennis' Mama Carmen. Die beiden können gar nicht glauben, was sie alles zu hören bekommen!

Die beiden Frauen machen mal entsetzte Gesichter, sind mal erstaunt oder können sich vor Lachen gar nicht mehr einkriegen. Mit einer so krassen Sex-Beichte hat bei RTL wohl niemand gerechnet. Irgendwann wird es Vera und Carmen zu bunt und sie gehen zu den drei Singles an den Tisch. Vera sagt:

Ihr habt verdammt viel über Sex geredet! Wir haben Tränen gelacht!

Peinlich berührt

Tränen dürfen hinterher wohl auf der armen Romina gekommen sein, immerhin hat sie gerade ihr gesamtes Sex-Leben vor ihrer potenziellen Schwiegermutter und über zwei Millionen Zuschauern ausgebreitet. Ihren Sex-Talk empfindet die junge Frau als Fehler, wie sie zugibt, nachdem Vera und Carmen zu ihnen an den Tisch gekommen sind:

Ich hätte mir schon gewünscht, dass ich das Thema Sex ganz ausgelassen hätte!

Tja, hinterher ist man immer schlauer. Das wird Romina wohl definitiv kein zweites Mal passieren und wir sind gespannt, wer in der nächsten Folge von Schwiegertochter gesucht heimlich abgehört wird und welche Skandale dabei ans Licht kommen.

Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen