Peinlich: Mexikanischer Wetterfee platzt vor laufender Kamera die Hose

Der Wetterfee der mexikanischen Nachrichtensendung "Hoy" passiert während der Sendung ein kleines Missgeschick: Ihre Shorts reißt. Da die Sendung live ausgestrahlt wird, können alle Zuschauer ihren Hintern sehen.

Peinlich: Mexikanischer Wetterfee platzt vor laufender Kamera die Hose
Weiterlesen
Weiterlesen

Yanet Garcia ist einfach eine Granate. Mit ihrem engelsgleichen Körper, ihrer Schlagfertigkeit und ihrem Charisma vor den Kameras entwickelt sie sich zur Königin der sozialen Medien, auch wenn sie sich im Laufe der Zeit ziemlich verändert hat.

Die Aufregung ist groß

Dieses Mal läuft die Sache in der mexikanischen Fernsehsendung, in der Yanet als „Wettermädchen“ auftritt und den Wetterbericht verliest, aus dem Ruder. Als ihr das Missgeschick passiert, ist die Aufregung groß.

Yanet rechnet zu keinem Zeitpunkt damit, dass ihr die Hose vor laufenden Kameras platzen könnte. Umso erschrockener ist sie, als es dann doch passiert.

Yanet zeigt Stärke ... und noch ein bisschen mehr

Einer ihrer Kollegen scherzt darüber und macht sich über die gerissene Shorts lustig. Der Moderator sagt: "Es ist eine Live-Show, diese Dinge passieren und die Show muss weitergehen."

Aber Yanet hat einen starken Charakter und wird sicherlich über diesen Vorfall lachen können. Außerdem ist es nicht das erste Mal, dass sie viel Haut zeigt. Auf ihrer Instagram-Seite postet sie gerne freizügige Bilder von sich. Im Video oben ist zu sehen, wie ihr live die Hose reißt. Wirklich ein urkomischer Anblick.