Pokémon GO bekommt Nachfolger: Statt Pokémons sammeln User:innen richtige Bitcoins

Pokémon GO ist ein absolutes Kultspiel, das vollkommen zurecht noch immer viele Anhänger:innen hat. Bald soll nun ein ähnliches Spiel auf den Markt kommen, bei dem ihr allerdings keine Monster fangt, sondern echte Bitcoins!

Pokémon GO bekommt Nachfolger: Statt Pokémons sammeln User:innen richtige Bitcoins
Weiterlesen
Weiterlesen

Ab und an sieht man sie noch: Menschen, die auf ihr Handy starren und anscheinend auf der Suche nach etwas sind, das Außenstehende nicht sehen können: virtuelle Pokémons.

Das Spiel ähnelt Pokémon GO

Die Macher:innen des Spiels scheinen mit der Zeit gehen zu wollen und so soll es in einem ähnlichen Spiel bald nicht mehr darum gehen, Monster zu sammeln, sondern Anteile an Bitcoins.

Das Entwicklerstudio Niantic, zu dessen Erfolgen auch Ingress und Harry Potter: Wizards Unite zählen, hat es sich zusammen mit Fold, die auf ihrem Blog über das neue Projekt schreiben, zum Ziel gesetzt, eine virtuelle Welt zu erschaffen, die der wirklichen Umgebung der User:innen ähnelt und die sie auf der Suche nach Bitcoins durchforsten müssen.

Bescheidene Bitcoininhaber:innen

Auch wenn der Kurs des Bitcoins - wie bei allen Kryptowährungen - enorm schwankt (ganz extrem ist es vor ein paar Monaten, als El Salvador den Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel einführt), ist er schon seit geraumer Zeit mehrere zehntausend Euro wert. Das erklärt dann wohl auch, weshalb ihr auf eurer Suche nur Teile von Bitcoins finden können werdet.

Obwohl ihr so sicherlich nicht zu Bitcoin-Millionär:innen werdet - die Anteile sind so gering, dass ihr Wert nur wenige Cent sind - kann es für viele wenigstens ein interessanter Einstieg in die Kryptowelt sein. Das sieht zumindest Fold-CEO Will Reeves so: Es ist der einfachste und unterhaltsamste Weg, das erste Bitcoinstück zu bekommen." Vielleicht werdet ihr ja sogar erfolgreicher als der Hamster, der beim Traden mehr Gewinn macht als Warren Buffet.

Bislang scheinen sich User:innen in Europa aber noch ein wenig gedulden zu müssen. Die App, die ihr benötigt, um auf Bitcoinjagd zu gehen, ist momentan nur in den USA erhältlich.

Pokémon GO: Erschummelte Pokémon werden in Zukunft markiert Pokémon GO: Erschummelte Pokémon werden in Zukunft markiert